GTR Evolution - Vorab angespielt

Leserbeitrag
112

(flo) Eins fällt beim Spielen von GTR Evolution sofort auf: Wer gerne einfach schnelle Runden fährt, ist hier an der falschen Adresse. Wer jedoch feinste, realistische Rennsimulationen mag, wird GTR Evolution lieben. Morgen erscheint der Titel für den PC, wir haben ihn schon angespielt und bieten euch einen Firstlook auf die neue Rennsimulation von Entwickler SimBin.

GTR Evolution - Vorab angespielt

Eine wahre Pracht an Vielfalt bietet der morgen erscheinende Titel – ganze 49 verschiedene Fahrzeuge in zwölf unterschiedlichen Klassen bieten dem Hobby-Rennfahrer so ziemlich jedes Automodell, mit dem man Rennen fahren kann – haufenweise Feintuning- und Einstellungsmöglichkeiten natürlich inklusive.

Wer jedoch wenig Wert auf einstellbare Traktionskonntrolle, Probleme mit Aquaplaning, dem Verschleiß der Pneus oder Benzinverbrauch hat, kann bei GTR Evolution auch auf den neu eingeführten ‘R-Cade-Extreme’-Modus zurückgreifen, bei dem der Computer die Fahrhilfen für einstellungsfaule Spieler übernimmt.

Kleiner Wermutstropfen ist sicherlich die langsam in die Jahre gekommene GTR-Engine. Texturen, Lichteffekte und Rendering der Streckenumgebung entsprechen nicht mehr dem heutigen Standard. Doch wahre Rennsimulations-Fans schauen ob der großzügigen Features wie dem umfassenden Strecken- und Lizenzen-Pakets über kleine Grafik-Schwächen weg.

Meisterschaftsmodus und ein umfassender Online- und Netzwerk-Mehrspielermodus mit speicherbaren Replays runden GTR Evolution ab.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz