EntertainTV: Das Fernsehen der Zukunft für das Publikum von heute - Alle Infos und Artikel

GIGA-Wertung:
Leser-Wertung:

Beschreibung

Die Telekom bietet mit EntertainTV eine zusätzliche Option zu den MagentaZuhause-Tarifen an, um das „Fernsehen der Zukunft“ mit vielen Vorteilen zu erleben. Wir haben alle Details zu den Funktionen, TV-Paketen und Preisen in dieser Übersicht zusammengefasst.

EntertainTV: Fernsehen von der Telekom

55
EntertainTV: Das neue Fernsehen der Telekom

EntertainTV ist laut der Telekom das „Fernsehen der Zukunft“: Es bringt die Freiheit fernzusehen, wann und wo man möchte. Sendungen und Filme können angeschaut werden, wenn der Zuschauer die Möglichkeit dazu hat – und nicht, wenn die Primetime allabendlich um 20:15 Uhr beginnt. Die Telekom nutzt moderne Technologien wie die Cloud, um das Aufzeichnen von Inhalten und die Wiedergabe auf einem Tablet oder Smartphone zu ermöglichen – egal wo man sich befindet. Damit schafft das Unternehmen eine Flexibilität, die wir sonst nur von Netflix oder Amazon Prime Video kennen.

Das bietet EntertainTV

EntertainTV ist nicht nur eine Möglichkeit über den Internetanschluss TV zu schauen, sondern mit vielen zusätzlichen Funktionen verbunden. Grundsätzlich kann man mit EntertainTV aber auch ganz klassisch fernsehen, wie man es von seinem TV-Anbieter gewohnt ist. Dazu bietet der Service über 45 HD-Sender (von insgesamt über 100 TV-Sendern) und somit eine Vielfalt an verschiedenen TV-Programmen. Darüber hinaus bietet der Service:

  • 7 Tage Replay: Falls eine Sendung verpasst wurde, kann diese bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung erneut angeschaut werden
  • Restart: Eine Sendung kann neu gestartet werden, wenn man es nicht rechtzeitig zum Start geschafft hat
  • Intelligente Suche: Die einheitliche Suche findet plattformübergreifend alle Inhalte zum jeweiligen Suchbegriff
  • Zeitversetztes Fernsehen: Die Sendung hat gerade begonnen, doch man muss noch einmal schnell los? Mit der Time-Shift-Funktion kann das laufende Programm angehalten und später fortgesetzt werden
  • Aufnahmen: Sendungen lassen sich aufnehmen, auf der Festplatte des Receivers oder in der Cloud speichern und überall abspielen. Die Planung muss nicht am Fernseher durchgeführt werden, sondern kann auch am Smartphone unterwegs passieren. Selbst wenn zwei Sendungen zur gleichen Zeit laufen, ist das kein Problem: Die parallele Aufnahme mehrerer Sendungen ist möglich. Die geplante Aufnahme einer kompletten Serie ebenfalls – ohne dass jede Folge einzeln programmiert werden muss
  • Video on Demand: Zusätzliche Inhalte lassen sich durch „Video on Demand“-Partner wie Videoload, Maxdome und „Sky on Demand“ beziehen. Weitere sollen in der Zukunft folgen.
  • TV-Mediatheken: EntertainTV-Nutzer haben zudem Zugriff auf Mediatheken von ARD, ZDF, 7TV, arte und vielen weiteren Sendern
  • Pay TV: Die Telekom erlaubt bei EntertainTV die Buchung von Sky, um so noch mehr Sender und Inhalte zu bieten – natürlich gegen Aufpreis

EntertainTV mobil auf dem Smartphone und Tablet nutzen

Doch man ist nicht an das Wohnzimmer und den Fernseher gebunden. Die verschiedenen Sendungen können in der Küche, im Schlafzimmer oder auf dem Sportplatz mit dem Smartphone oder Tablet genossen werden. Das gilt nicht nur für Live-TV, sondern auch für aufgenommene Inhalte, die man zuvor in der Cloud gespeichert hat.

Die passenden Apps für EntertainTV mobil gibt es für Android und iOS:

Als Alternative kann EntertainTV auch  verwendet werden.

Media Receiver 400 mit Festplatte

Media-Receiver-400

Um EntertainTV mit allen Vorzügen zuhause nutzen zu können, bietet die Telekom mit dem Media Receiver 400 eine kleine Set-up-Box an, die nicht nur den Empfang ermöglicht, sondern auch die Aufnahme von Sendungen auf der integrierten 500-GB-Festplatte. Mit dem TV-Gerät wird der Media Receiver 400 per HDMI verbunden und ist zur Wiedergabe von Inhalten in Full HD optimiert. Einmal angeschlossen, kann man über den Receiver auf alle Inhalte zugreifen.

Die Oberfläche wurde zur einfachen Bedienung optimiert: Es wird nicht nur das aktuelle TV-Programm gezeigt, sondern es werden auch Empfehlungen gegeben, sodass man direkt mitbekommt, welche Sendung aktuell von den meisten Zuschauern geguckt wird. So lassen sich neue Sendungen entdecken, die man zuvor nicht beachtet hat. Der Media Receiver erlaubt zudem den Zugriff auf alle Inhalte, die über Drittanbieter zur Verfügung gestellt werden. Es ist keine weitere Hardware notwendig – nur der Anschluss zum Internet.

EntertainTV nur in Kombination mit MagentaZuhause

Telefkom-EntertainTV

Die Telekom bietet EntertainTV als zusätzliche Option für den Internet- und Telefon-Tarif MagentaZuhause an. Es gibt insgesamt drei EntertainTV-Optionen:

  • StartTV für 2 Euro im Monat mit 20 HD-Sendern und 100 TV-Kanälen
  • EntertainTV für 5 Euro im Monat mit 20 HD-Sendern, 100 TV-Kanälen und den oben aufgelisteten Sonderfunktionen (außer Restart)
  • EntertainTV Plus für 10 Euro im Monat mit 45 HD-Sendern, 100 TV-Kanälen und allen Funktionen, die EntertainTV zu bieten hat. Nur in diesem Paket sind die Privatsender in HD dabei

Bei StartTV fallen zusätzlich 2,94 Euro für den „HD-Receiver Entry“ an, während der „Media Receiver 400“ in den EntertainTV-Tarifen jeweils 4,94 Euro monatlich kostet.

Um EntertainTV nutzen zu können, muss man Telekom-Kunde sein und einen MagentaZuhause-Tarif zum Preis von ab 19,95 Euro im Monat besitzen oder neu abschließen. Neukunden erhalten Rabatte und StartTV und EntertainTV aktuell für ein Jahr sogar kostenlos.

Um so schneller die Datenverbindung ist, um so umfangreicher können die EntertainTV-Funktionen genutzt werden. So lassen sich mit einer hohen Bandbreite mehrere Sendungen zur gleichen Zeit aufnehmen und es kann gleichzeitig ein anderes TV-Programm angeschaut werden. EntertainTV ist damit eine Alternative zu allen anderen TV-Technologien für alle, die etwas mehr möchten, als reinen TV-Empfang.

Beschreibung von

Weitere Themen: Deutsche Telekom

Alle Artikel zu T-Entertain
  1. DVB-T-Alternativen: Fernsehen per Satellit, Kabel, IPTV und Stream

    Christin Richter 1
    DVB-T-Alternativen: Fernsehen per Satellit, Kabel, IPTV und Stream

    2017 droht vielen Freunden des digitalen Antennenfernsehens die DVB-T-Abschaltung. Wer nach einer DVB-T-Alternative in München, Berlin oder in ländlichen Gebieten sucht, oder euer Bild oder Ton schon jetzt unter DVB-T-Störungen leidet, kann auch auf anderem...