Die ESL erobert Asien, GIGA kooperiert

Leserbeitrag
1

(pre) Die ESL hat sich mittlerweile schon europaweit einen Namen gemacht. Nun greift man in Asien nach den Sternen. Zusammen mit der Pro Gamer League will man den chinesischen Markt rocken.

Die ESL erobert Asien, GIGA kooperiert

Die PGL hat es innerhalb eines Jahres geschafft, das angesehenste chinesische Unternehmen mit eSports-Hintergrund zu werden. Zusammen mit dem Online-TV-Streamer PPLive haben sie im letzten Jahr bis zu 14 Millionen Zuschauer erreichen können. Eben auch aus diesem Grunde erhalten sie große Unterstützung aus Politik und Wirtschaft.

Auch GIGA hat etwas zu diesem Projekt beizutragen. Bereits die WC3L- und Battle.net-Finals wurden aus Köln nach China gestreamed. Diese Kooperation wird ausgebaut, auch die ESL Pro Series, die Extreme Masters oder andere Events werden (nicht nur) den Chinesen demnächst per PPLive zugänglich gemacht.

Zur Eröffnung war reichlich Prominenz aus Politik, Wirtschaft und eSport vor Ort. Von den Spielern gaben sich die in China lebenden SaSe, ToD, Sweet und Zacard, die Ehre, aber auch Lokalhelden wie Sky und Rocketboy.

Über die Errungenschaften dieser Partnerschaft wird man sicherlich schon in Kürze mehr erfahren.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz