AirBerlin erlaubt durchgängig Smartphone-Nutzung

Julien Bremer
6

Kurz vor Beginn der Hauptreisezeit hat die Fluggesellschaft AirBerlin die durchgängige Nutzung von elektronischen Geräten an Bord erlaubt. Die Passagiere können ihre Smartphones und Tablets auch bei Start und Landung eingeschaltet lassen.

AirBerlin erlaubt durchgängig Smartphone-Nutzung

Die Geräte dürfen im Flugmodus durchgehend verwendet werden. In diesem Modus können iPhone, iPad und Co. weder Daten senden noch empfangen. Ob auch bald Telefonate oder Datenverbindungen erlaubt sind, wird derzeit noch geprüft.

Damit tut es Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft dem Branchenprimus Lufthansa gleich. Sie erlaubte genau wie Germanwings die Nutzung dieser Geräte bereits vor zwei Monaten.

Lange befürchtete man, Telefone und weitere elektronischen Produkte könnten die sensible Bordelektronik stören. Doch bereits vor Jahren haben Techniker herausgefunden, die Nutzung dieser Geräte ist völlig unproblematisch. Nun beginnen die Fluggesellschaften nach und nach, ihre Regeln zu lockern. Dem Fluggast kann dies nur recht sein.

Bereits vor wenigen Wochen hatte AirBerlin es mit seiner neuen iPhone-App ermöglicht, dass Kunden ihre Tickets auf einer Pebble Smartwatch sehen können. Die Smartwatch kann somit zum Bording genutzt werden.

AirBerlin Smartwatch

Quelle: Spiegel Online
Bild via shutterstock

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz