Video of the Day: Urin als Stromquelle für zukünftige Smartphones

Ben Miller
0
Mobile phone runs on urine power - Bristol Robotics Laboratory
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:
Eine Gruppe britischer Wissenschaftler ist auf der Suche nach alternativen Energiequellen auf einen ganz besonders energiereichen Abfallstoff gestoßen, mit dem sich zukünftig neben elektrischen Zahnbürsten und Rasierern auch Smartphones und Tablets betreiben lassen könnten.

Die mit Urin betriebene Brennstoffzelle liefert derzeit noch nicht sehr viel Strom, aber schon genügend für ein Telefongespräch. Zukünftig könnte diese Technologie dann auch in Lampen Anwendung finden.

Spezielle Bakterien werden dem Urin beigemengt, die den Urin verarbeiten und dadurch Elektronen freisetzen. Diese Elektronen erzeugen einen elektrische Ladung, mit der dann beispielsweise ein Mobiltelefon aufgeladen werden kann.