Allnet Flat Vergleich: Mobilfunk-Flatrates in alle Netze

von

Handys können teuer werden. Das gilt vor allem, wenn man keinen passenden Tarif für die eigenen Zwecke findet und in der Folge draufzahlt. Das Portal handy-flatrate-24.de schafft Abhilfe und vergleicht eine Vielzahl an Anbietern hinsichtlich ihrer Angebote für Telefonie in alle Mobilfunknetze.

Allnet Flat Vergleich: Mobilfunk-Flatrates in alle Netze

Vergleichen spart bares Geld

Wer sich für eine Allnet Flat entscheidet, hat volle Kostenkontrolle. Sinn und Zweck einer Flatrate ist schließlich das unbegrenzte Telefonieren zum Pauschalpreis. Doch zwischen den einzelnen Angeboten gibt es Unterschiede: Sie unterscheiden ich beispielsweise hinsichtlich der hinzubuchbaren Optionen, der Vertragslaufzeit und den Kosten für SMS-Nachrichten. Es gibt nämlich auch Angebote, die zusätzlich zur Telefonie-Flatrate auch eine SMS-Flat beinhalten.

Anbieter mit vielen Tarifen im Vergleich

Handy-flatrate-24.de unterzieht gut ein Dutzend Anbieter einem Allnet Flat Vergleich. Simyo, yourfone.de, blau, BASE, congstar, T-Mobile, O2, 1&1, Fonic, Maxxim, Klarmobil und Vodafone gehen mit gut zwanzig Tarifen ins Rennen. Die Tarife werden hinsichtlich ihrer SMS-Kosten und Optionen, ihrer Internetkosten, der Vertragslaufzeit, dem Anschlusspreis  und der monatlichen Grundgebühr verglichen. Zudem informiert handy-flatrate-24.de über Besonderheiten wie Aktionen, zubuchbare Flats für SMS und Internet oder Online-Vorteile. Das Portal hält die Übersicht aktuell. Gleichzeitig informiert es den Anwender unter der Tabelle über den derzeit günstigsten Anbieter. Im aktuellen Fall (Stand Ende Oktober 2012) kann man bei Klarmobil für knapp 20 Euro in alle Netze telefonieren und erhält zudem eine Internetflat mit voller Geschwindigkeit bis zu einer verbrauchten Datenmenge von einem Gigabyte. Eine SMS-Flat kostet 10 Euro mehr, einzelne Nachrichten neun Cent.

Zusatzpreise und Buchungsrabatte

Was den Durchblick bei all den Tarifen oftmals erschwert sind die zusätzlichen enthaltenen Leistungen, Kosten, aber auch Ersparnisse. Der Allnet Flat Vergleich zeigt auch diese Kosten und sagt dem Anwender, welche Anbieter beispielsweise Komplettangebote führen, wo es keine Anschlusspreise gibt und wie viel man bei einer Online-Buchung sparen kann.

Weiterführende Links: Festnetz-Flat, junge Leute, LTE

Wer beim durchstöbern der Tarife merkt, dass er etwas anderes sucht, ist auf der Webseite ebenso richtig. Weiterführende Links informieren beispielsweise über Festnetz-Flatrates oder Tarife, die speziell für Apples iPhone und iPad gelten. Wer Schüler, Student, Auszubildender oder auch “nur” jung ist, kann sich über einen Vergleich der Anbieter spezieller Spar-Tarife freuen und ebenfalls bares Geld sparen.

In jüngster Vergangenheit hat auch Apple seinen mobilen Geräten LTE spendiert. Die neue Generation der mobilen Datennetzwerke wird auch hierzulande populärer. Das Portal bietet daher auch einen Überblick über LTE-Tarife, gestaffelt nach der verfügbaren Datenmenge.


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz