WorldShift - Black Sea Studios kündigen Fantasy-RTS an

Leserbeitrag

(Daniel S.) Die Black Sea Studios – unter anderem verantwortlich für Knights of Honor – gaben heute die Entwicklung von WorldShift für den PC bekannt. Inmitten eines Cyber-Fantasy-Settings soll das RTS ein dunkles Kapitel unseres Planeten aufschlagen.

WorldShift - Black Sea Studios kündigen Fantasy-RTS an

Um die Zivilisation, wie wir sie heute kennen, kursieren nur noch Mythen und Legenden. Mit “WorldShift” wollen die Black Sea Studios dem Echtzeitstrategie-Genre neue Impulse geben. Bereits seit geraumer Zeit werkeln die Entwickler an ihrem kommenden Titel. Weitere Newsmeldungen werden folgen.

Das Ende unserer Zivilisation nahm im 21. Jahrhundert seinen Lauf. Wir begannen mit der Kolonisation des Sonnensystems, als unsere Radare ein dunkles Objekt im Orbit des Pluto meldeten. Wissenschaftler gaben ihm den Namen “Shard Zero”. Zu diesem Zeitpunkt war niemandem bewusst, welche tödliche Aura dieses mysteriöse Gebilde umgab und dass es eine Seuche kosmischen Ausmaßes nach sich ziehen würde.

Jegliche Versuche es zu erforschen schlugen fehl. Bald schon machte sich die Gewissheit breit,
dass es sich auf unmittelbarem Kollisionskurs mit unserem Planeten befand. Mit einem vernichtenden
Aufprall auf die Erde hatte “Shard Zero” unsere Kultur von einem Augenblick auf den anderen ins
Verderben gestürzt.

Tausende Jahre später kursieren nur noch Legenden und Mythen um unsere einst so glanzvolle
Vergangenheit. Noch immer verseuchen die Überreste von “Shard Zero” den Erdball. Unerbittlich wirken sie auf Erde und Natur ein – manchmal äußern sich ihre abnormen Folgen innerhalb von Stunden, ein anderes Mal dauert es Jahrhunderte. Fünf Mega-Cities stellen nun die Heimat für eine Menschheit dar, die sich vollkommen neu orientieren musste und weiterhin ums Überleben kämpft. Die “Tribes”, Nachfahren der ersten Menschengeneration, bilden den Rest der Weltpopulation. Sie errichteten ihre neue Existenz im Schatten der Seuche und beherrschen den Außenbereich unseres Planeten. Beide
führen einen erbitterten Kampf um eine wertvolle Ressource, die “Shard Zero” nach dem Aufprall
hinterlassen hatte.

Soviel zu der Geschichte des Games.
Aber was ist mit den Features?
Hier kommt die Antwort:

    Neuartiges, kooperatives “Player vs. Environment”-Gameplay, wie es bislang noch nie in einem Echtzeitstrategiespiel zu erleben war
    Erstellung individueller Taktiken und Fähigkeiten durch Verwendung von Relikten und Items
    Das technisch beste, jemals in einem RTS-Spiel umgesetzte “Random-Map-Feature” für unendliche Varianten
    Eine lebendige Welt mit unzähligen Möglichkeiten für Einzel- und Mehrspielermodi
    Tausende zu sammelnde Items und mächtige Relikte
    Post-apokalyptisches Setting: Hi-Tech-Völker treffen auf primitive Kriegsnationen
    Epische, bedrohliche Missionen mit großartigen Belohnungen
    Drei spielbare Rassen

Wann das Spiel herauskommt steht leider noch in den Sternen.
Wer wissen will wie das Ganze aussehen wird, sollte unbedingt bei den SHOTS’N PICS vorbeischauen!

Weitere Themen: Gronkh

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz