PC & Laptop gebraucht kaufen: Darauf sollte man achten

Johannes Kneussel

Einen PC, also einen Desktop-Computer oder einen Laptop, gebraucht zu kaufen, hat sicherlich den Vorteil, dass man die Hardware zu einem verhältnismäßig günstigen Preis erhalten kann. Dabei sollte man allerdings unbedingt auf einige Dinge achten, bevor der günstige Traum-PC zum Albtraum wird.

PC & Laptop gebraucht kaufen: Darauf sollte man achten

PC (Computer & Laptop) gebraucht kaufen

Im Internet finden sich zahlreiche Händler, die sich darauf spezialisiert haben, gebrauchte Computer, also Desktop-PCs, Laptops, Notebooks und teilweise auch andere Hardware gebraucht zu verkaufen. Möchtet ihr auf einen solchen Händler zurückgreifen, solltet ihr unbedingt sicherstellen, dass es sich dabei um einen seriösen Online-Händler handelt. Das könnt ihr beispielsweise bei Vergleichsportalen tun – oder indem ihr einfach nach Erfahrungsberichten zum jeweiligen Händler googlet. Häufen sich die Beschwerden, gilt wie immer: lieber Hände weg!

Greift ihr auf Ebay oder einen anderen Kleinanzeigenmarkt zurück, solltet ihr bedenken, dass es in so gut wie allen Fällen keine Garantie auf den erworbenen PC oder Laptop gibt. Auch ist der Umtausch in den meisten Fällen ausgeschlossen. Funktioniert der so erworbene gebrauchte Computer oder Laptop also gar nicht, bliebt man hier häufig auf den Kosten sitzen. Manche Plattformen wie ebay bieten hier allerdings einen Käuferschutz an, auf den man in diesen Fällen zurückgreifen sollte.

Wenn ihr nicht bei einem professionellen Händler kauft, kann es häufig die bessere Alternative sein, zwar online nach einem passenden Modell zu suchen, dabei aber die Örtlichkeit zu berücksichtigen. Kauft man online von einer Privatperson aus der Nähe, kann man sich das gute Stück selbst abholen und dabei gleich in Augenschein nehmen – oder sich die Funktion am besten direkt vorführen lassen. So kommt es nicht dazu, dass man das Paket mit dem günstig ersteigerten PC freudig öffnet, nur um dann feststellen zu müssen, dass der Computer gar nicht startet.

Übrigens:

192.299
Schnell und Einfach: 8 Fakten über Grafikkarten-Shopping

Darauf sollte man beim Computerkauf achten

Entschließt ihr euch, bei einem professionellen Online-Händler zu kaufen, solltet ihr also folgende Dinge unbedingt beachten:

  • Hat der Händler überwiegend positive Nutzerbewertungen?
  • Bietet der Händler eventuell auch eine Garantie an?
  • Bietet der Händler einen Widerruf an?

Kauft ihr über einen Online-Kleinanzeigenmarkt oder ebay:

  • Hat der Verkäufer überwiegend gute Bewertungen?
  • Wie verhält es sich hier mit Garantie und Umtausch?

Habt ihr die Möglichkeit, solltet ihr den PC immer selbst in Augenschein nehmen, bevor ihr ihn bezahlt, so beugt ihr bösen Überraschungen vor.

Noch mehr Kaufberatung auf GIGA

Hat dir "PC & Laptop gebraucht kaufen: Darauf sollte man achten" von Johannes Kneussel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Airdroid

    Airdroid

    Mit dem Airdroid Download könnt ihr euer Android-Smartphone oder -Tablet kabellos per WLAN über euren Windows-Rechner steuern. mehr

  • FFmpeg

    FFmpeg

    Der FFmpeg Download ist eine Sammlung von freien Programmen und Bibliotheken, mit welchen ihr Video- und Audiodateien aufnehmen, konvertieren, streamen... mehr

  • Top-Download der Woche 33/2017...

    Top-Download der Woche 33/2017: Mozilla...

    Als Top-Download der Woche 33/2017 möchten wie euch den E-Mail-Client Mozilla Thunderbird empfehlen. Das Programm ist Open Source, somit komplett kostenlos... mehr