Patriot senkt SSD-Preise und weist dem Markt die Richtung

Noch sind SSDs nicht zum Schnäppchenpreis zu haben, aber zumindest sorgen Hersteller wie Patriot dafür, dass die hohen Preise zu bröckeln beginnen. Der US-amerikanische Speicherhersteller hat die Preise seiner TorqX TBR SSD-Modelle gesenkt.

Das Torqx-Modell mit 32 Gigabyte Speicherkapazität gibt es nun ab 77 Euro, die 64 Gigabyte-Version bekommt man ab rund 105 Euro. Aber nicht nur Patriot beginnt die Preise zu senken. Auch Hersteller wie OCZ, Intel und Crucial senken allmählich die Preise für ihre SSDs.

So kostet beispielsweise die OCZ Vertex 2 E Series mit 120 Gigabyte rund 190 Euro und die Crucial M 225 mit 250 Gigabyte Speicherplatz gibt es für 350 Euro. Noch sind diese Preise ein Stück weit davon entfernt, für die große Masse der Heimanwender interessant zu sein. Aber zumindest die Richtung stimmt schon mal.

(via Macbidouille)

GIGA Marktplatz