Plextor präsentiert neue SSD-Modelle

Flavio Trillo
2

Den Namen Plextor kennen viele im Zusammenhang mit Lese- und Schreibgeräten für CD-, DVD- und Blu-ray-Medien. Zudem stellt das Unternehmen inzwischen seine zweite Serie eigener eigene SSDs mit dem Titel PX M2 vor. Die in drei Varianten erhältlichen Module erreichen laut Hersteller Spitzen-Lesegeschwindigkeiten von 480 Megabyte pro Sekunde.

Dank SATA 6GB/s, der neuesten Spezifikation des Schnittstellen-Standards seien diese SSDs aktuell die schnellsten am Markt, verspricht Plextor. Die M2-Reihe besteht aus Modellen mit 64, 128 und 256 Gigabyte Speicherkapazität. Damit werden Übertragungsgeschwindigkeiten von 370, 420, beziehungsweise 480 Megabyte pro Sekunde (Lesen), sowie 110, 210, beziehungsweise 330 Megabyte pro Sekunde (Schreiben) erreicht.

Laut Hardmac verfügen die Einheiten über die gleichen Controller wie die im Januar von Corsair vorgestellten SSDs. Möglicherweise wurden sie sogar für beide Hersteller baugleich produziert. Den unverbindlichen Preisempfehlungen von Plextor zufolge werden die Module ab sofort für 179,99 US-Dollar, 329,99 US-Dollar, beziehungsweise 699,99 US-Dollar verkauft.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz