SSD im Test - neues Modell von Corsair

Florian Matthey
10

Der SSD-Speicher-Markt entwickelt sich immer schneller. Mittlerweile gibt es von verschiedenen Herstellern so viele Produkte, dass sich schnell der Überblick verlieren lässt. Bei X-bit Labs gibt es einen ausführlichen Test bestehender Produkte, während Corsair mit der Performance-3-Serie einen neuen Datenträger mit einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 480 Megabyte pro Sekunde vorstellt.

Im Test von X-bit Labs konnte sich das OCZ RevoDrive durchsetzen, das der Hersteller als PCI-Express-Karte verkauft. Die Übertragungsgeschwindigkeiten sind mit bis zu 540 Megabyte pro Sekunde die höchsten aller getesteten Datenträger, der Geschwindigkeitsunterschied mache sich aber nur in absoluten Härtetests bemerkbar. Auf Platz zwei folgt das Modell Crucial RealSSD C300, das “etwas vor seiner Zeit” stehe, weil ihm noch ein passender SATA-600-Controller fehlt. Das SSD mit ARM-Prozessor sei besonders für den Einsatz in anspruchsvollen Servern geeignet. Beide Datenträger erhalten den “Ultimate Innovation”-Titel des Testers.

Das neue Corsair-Modell gibt es wiederum mit Kapazitäten in Höhe von 64, 128 und 256 Gigabyte, wobei einen höhere Kapazität gleichzeitig auch höhere Übertragungsgeschwindigkeiten bringt: Das “kleinste” Modell schafft bis zu 365 Megabyte pro Sekunde beim Lesen und 110 Megabyte pro Sekunde beim Schreiben, das Topmodell erreicht 480 und 320 Megabyte pro Sekunde.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz