CERN - Systeme gehackt

Leserbeitrag

Das Computernetz des weltweit größten Forschungszentrum der Welt, CERN, wurde nach Medienberichten gehackt. Dabei drang am Mittwoch ein Team von Hackern, die sich selbst ”Griechisches Sicherheits-Team” nennen, in das Analyse-System des LHC ein, und hinterliesen eine Nachricht, in der sie die Sicherheitstechniker von CERN als Schuljungen bezeichneten. Ferner gaben die Hacker bekannt, dass sie das Experiment nicht unterbrechen wollen, sondern nur auf die Sicherheitsrisiken hinweisen wollen:
”Wir ziehen Euch jetzt die Unterhosen runter, denn wir wollen Euch nicht nackt und auf der Suche nach einem Versteck herumlaufen sehen, wenn die Panik kommt”
Laut Untersuchungen ist jedocch kein Schaden entstanden.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz