Datendiebstahl in Großbritannien: Hacker haben die dortige Website der Job-Börse Monster.co.uk angegriffen und Zugriff auf persönliche Daten von 4,5 Millionen Kunden erlangt – darunter auch ihre Passwörter, E-Mail Adressen und Telefonnummern. Wie viele Daten die Angreifer letztendlich gespeichert haben, ist nicht bekannt, die britische Times glaubt aber, dass das Herunterladen von Millionen von Daten weniger als eine Stunde gedauert hätte.

Im August 2007 gab es bereits einen ähnlichen Angriff auf die amerikanische Seite des Anbieters, Monster.com. Eine russische Hacker-Gruppe verkaufte die Daten in Folge des Angriffs auf dem Schwarzmarkt.

* gesponsorter Link