Sony vs. GeoHot - Hacker spendet erhaltene Spenden an die EFF

StefanS

Für den Rechtsstreit Sony vs. GeoHot erhielt der amerikanische Hacker von seiner Community rund 10.000 Dollar. Nachdem er die fünfstellige Summe nun nicht mehr braucht, spendet George GeoHot Hotz sein Geld an die Electronic Frontier Foundation.

Sony vs. GeoHot - Hacker spendet erhaltene Spenden an die EFF

Bei der EFF handelt es sich um eine 1990 gegründete Organisation, die sich mit den Bürgerrechten im Cyberspace beschäftigt. Thematisch geht es etwa um Internetzensur, Überwachung, Urheberrechte oder Tauschbörsen.

Geohot selbst schreibt in seinem Blog, er spende das Geld “in der Hoffnung, dass Amerika eines Tages wieder ein strahlendes Beispiel für Freiheit sein kann, frei vom Digital Millenium Copyright Act (DMCA) und dem Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA)”.

Wie der Rechtsstreit Sony vs. Geohot ein jähes Ende fand, könnt ihr hier nachlesen.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz