Wer zwei verschiedene Geräte mit einander verbinden will, um z. B. einen Laptop an den Fernseher anzuschließen, muss auf die diversen Anschlüsse an beiden Geräten achten. Hier erfahrt ihr, wie man ein Gerät mit HDMI-Ausgang an einen VGA-Port anschließen kann.

Dies ist z. B. nötig, wenn ihr ein Laptop mit HDMI-Ausgang besitzt und diesen an einen Beamer, Monitor oder älteres TV-Modell anschließen wollt.

hdmi-ga-konverter

HDMI zu VGA: Anwendungsgebiete

Die Umwandlung des Bild- und Tonsignals von HDMI in VGA eignet sich z. B. in folgenden Fällen:

  • Neues TV-Gerät mit HDMI-Ausgang soll mit Video-Rekorder oder DVD-Aufnahmegerät verbunden werden.
  • Konsole (PS3, PS4, Xbox 360, Xbox One) soll mit altem TV-Gerät verbunden werden.
  • Aktueller Festplattenrecorder, Receiver etc. soll mit Beamer, altem TV-Gerät u.ä. verbunden werden.

 

Bilderstrecke starten
8 Bilder
TV-Sender im Live-Stream empfangen: Auf diesen Wegen geht es

 

HDMI per VGA verbinden: So geht‘s

  • VGA funktioniert analog mit 15 Kontakten.
  • HDMI funktioniert digital mit 19 Kontakten.
  • Im Normalfall ist das Umwandeln von HDMI auf VGA nicht ohne weiteres möglich.
  • Durch den Einsatz eines könnt ihr eure Konsole, euren Receiver etc. auch an einen Beamer, Fernseher und weitere Bildschirme mit TV-Gerät anschließen.
  • Der Konverter wandelt die benötigten digitalen HDMI-Mediendaten um, damit der VGA-Bildschirm diese verarbeiten und abbilden kann.
  • Da VGA ein Bildformat ist, wird das Bildsignal vom Tonsignal bei der Umwandlung von HDMI in VGA getrennt.
  • Der Ton kann dann über einen zusätzlichen Ausgang, z. B. einen Kopfhörerausgang, eine Stereo-Anlage oder zusätzliche Boxen wiedergegeben werden.
  • Auch umgekehrt können Bild- und Tondaten von einem VGA-Port auf HDMI übertragen werden.
  • Hierfür wird entsprechend ein VGA zu HDMI-Konverter vorausgesetzt.
  • Die getrennten Video- und Tondaten werden durch den Konverter zu einem verbundenen HDMI-Signal umgewandelt.

hdmi-vga-kabel

VGA an HDMI anschließen

Mit einem VGA-zu-HDMI-Konverter könnt ihr Bildsignale von einem alten Gerät mit VGA-Anschluss an ein HDMI-Gerät senden. Dies eignet sich z. B., wenn ihr das Bild eines Laptops per VGA an einen HDMI-Fernseher übertragen wollt.

Was ist HDMI eigentlich? Alle Infos zur Technologie im Video:

Was ist HDMI?
100.310 Aufrufe

HDMI per VGA verbinden: So geht‘s

In der Regel reicht es, den Konverter oder Adapter direkt zwischen die Kabel zu schalten. Häufig muss zum Gerät gekauft werden. Eine Installation des Konverters ist nicht nötig. Sollte der Konverter richtig angeschlossen sein, wird das Bild in einer gewohnten Qualität übertragen, einen merklichen Qualitätsverlust bei der Umwandlung von HDMI zu VGA gibt es nicht.

Bei der Verwendung eines Adapters oder Konverters solltet ihr genau das Ziel und die Richtungen des Signals im Auge behalten. Viele HDMI zu VGA-Konverter funktioniert ausschließlich in der angegebenen Richtung und können z. B. nicht rückwärts Daten von VGA in HDMI umwandeln.

Lest zum Thema auch:

4K-Monitor, Fernseher, Beamer und Co: Habt ihr schon einen?

Habt ihr schon einen 4k-Fernseher oder wollt ihr euch demnächst einen anschaffen? Was haltet ihr von der (inzwischen nicht mehr ganz so) neuen Technologie? Und wird sich 4K eurer Meinung nach durchsetzen? In unserer Umfrage zum Thema, könnt ihr abstimmen - wir (und die anderen Leser) sind auf eure Meinung gespannt!

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link