Dieses verstörende Spiel kombiniert Dark Souls mit Studio Ghibli

Lisa Fleischer

Niedlicher Pixel-Stil trifft auf brutale Action, ein schnelles, ausgefeiltes Gameplay auf eine Geschichte mit Sinn. So widersprüchlich das auch klingen mag, die Entwickler von Blasphemous möchten sich daran versuchen. Das Ergebnis könnte erschreckend gut werden.

1.022
Blasphemous – Kickstarter-Trailer

Ein Baby mit blutigen, verbundenen Augen, eine Dornenkrone auf dem Kopf, die eine scheinbare Puppe zerreißt, sodass das Blut nur so spritzt. Hinter ihr eine Kreatur aus Ästen, die das Kind so fest in den Händen hält, dass aus seinem armen Körper Bluttropfen fließen. So abstrus und brutal ist Blasphemous, das neue Projekt von Indie-Schmiede The Game Kitchen.

yjcceqza0ajfruvnnp1h

Blasphemous soll laut den Entwicklern ein Action-Plattformer werden, der ein schnell, skill-basiertes Kampfsystem in guter Hack’n’Slash-Manier mit einer tiefgründigen Story verbinden – also quasi ein Dark Souls in 2D.

Doch lieber Dark Souls? Können wir Dir nur ans Herz legen!

Außerdem soll das umfangreiche Universum des Spiels nicht linear sein. Der „düstere Fantasy-Albtraum“ wird dabei von den Entwicklern „Pixel für Pixel“ entwickelt.

513ddb232e344a57d8aeefcde0d99b11_original

32ad17ec367834a8ec9d45fca1988193_original

 

Besonders sticht das Design der Monster hervor, das teilweise an die schaurig-schönen Kreaturen aus Chihiros Reise ins Zauberland erinnern. Blasphemous ist also eine zumindest optisch durchaus gelungene Mischung aus Dark Souls und Studio Ghibli – was an sich schon unglaublich kurios und spannend klingt.

2c392a345a42c0b5e04bc30894fac34a_original

Das Konzept an sich klingt wie der feuchte Traum eines jeden Dark-Souls-Fan. Ob Blasphemous wirklich hält, was es verspricht, wird sich erst noch zeigen, befindet sich das Spiel doch aktuell noch in der Kickstarter-Phase. Noch ist nicht sicher, ob aus der Idee zu Blasphemous jemals ein fertiges Spiel wird. Die Kickstarter-Kampagne läuft aber noch bis zum 21. Juni 2017 und ist dem Ziel von 50.000 US-Dollar schon jetzt relativ nahe. Wir drücken auch weiterhin die Daumen!

Wie gefällt Dir Blasphemous? Wirst Du den Entwicklern mit einer Spende helfen, das Projekt zu verwirklichen?

Weitere Themen: Dark Souls 3, LastFight, The Bunker

Neue Artikel von GIGA GAMES