RIVE: Dieses Spiel läuft besser auf Nintendo Switch als auf der PS4

Marcel-André Wuttig

Immer mehr Titel schaffen den Weg auf Nintendo Switch. Bei den Switch-Portierungen ist es vor allem interessant zu sehen, wie sie sich technisch im Vergleich zu den anderen Versionen schlagen. Die Entwickler bei Two Tribes haben daher besonders viel Arbeit in ihre Switch-Umsetzung gesteckt.

RIVE: Dieses Spiel läuft besser auf Nintendo Switch als auf der PS4

Schon seit dem Launch ihrer neuen Hybrid-Konsole hat sich Nintendo sehr offen gegenüber Indie-Entwicklern gezeigt. Dutzende Titel wurden für Nintendo Switch angekündigt. Wie Nintendo Life berichtet, sollte der Shooter RIVE bereits auf der Wii U erscheinen. Nicht zuletzt wegen des Misserfolgs der Konsole und einigen technischen Schwierigkeiten entschieden sich die Entwickler bei Two Tribes dazu, das Spiel stattdessen auf Nintendo Switch zu bringen.

Im Video findest du alle Indie-Titel, die Nintendo im März angekündigt hat. 

902
Nintendo Switch: Nindies Showcase

Den Entwicklern war es vor allem wichtig, eine technisch möglichst flüssige Portierung zu schaffen. Dass RIVE aber so gut auf Nintendo Switch läuft, hätte selbst Two Tribes’ Mitbegründer Collin van Ginkel nicht gedacht:

Es ist irgendwie surreal zu sehen, wie flüssig das Spiel auf einem solch bescheidenen Gerät läuft. Es war ja niemals als Handheld-Spiel gedacht, aber es eignet sich perfekt hierfür! Wir haben uns monatelang damit beschäftigt, herauszufinden, wie die Switch-Hardware tickt, und jetzt läuft es flüssiger als die PlayStation 4-Version, mit deutlich weniger merkbaren Speicherpunkten zum Beispiel.

Auch auf dem PC geht es grafisch anspruchsvoll zu:

Das sind die grafisch anspruchsvollsten Spiele für deinen PC

So soll das Spiel im TV-Modus in 1080p und 60FPS laufen, im Handheld-Modus aber natürlich nur in 720p. Bisher gibt es noch kein konkreten Releasetermin für das Spiel. Bist du schon gespannt auf den Indie-Titel?

Weitere Themen: LastFight, The Bunker

Neue Artikel von GIGA GAMES