Entwickler VS Raubkopierer: - Epic starten Ermittlungen

Leserbeitrag
11

Noch vor einigen Tagen berichteten wir von der tragischen Tatsache, dass immer mehr Games, vor ihrem Release, illegal im Netz erscheinen.

In der Regel reagieren Entwickler, in solchen Fällen mit Abmahnungen und legen diese Vorfälle als Bagatelldelikte ab. So war es umso erstaunlicher, als wir im letzten Monat von den Kollegen unter 4Players erfuhren, das Activision gegen diese Bagatelle einzeln vorgegangen ist.

Fernerhin war es zu erwarten, das weitere Entwicklerhäuser, diesem mutigen Beispiel folgen, so wie Epic.
Der amerikanische Entwickler sieht sich nach den neusten Vorfällen gezwungen, die Promo-Versionen, welche nun im Internet kursieren, zurückzuverfolgen um die verantwortlichen Sicherheitslücken ausfindig zu machen.

So sagte ein interner Mitarbeiter:
”Es gibt Mittel und Wege, welche bisher noch nicht nötig waren, um solche Vorfälle auf die Spur zu kommen. Sicherlich sind derartige Ermittlungen aufwendig, doch rentiert sich das für zukünftige Entwicklungen enorm.”

Quiz wird geladen
Dagi-Bee-Quiz: Teste Dich - Wie gut kennst du Dagi wirklich?
Zum Start eine einfache Frage: Wie lautet der echte Name von Dagi Bee?

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz