Musik - Umsätze steigen

Leserbeitrag
5

(Eti) Im Jahre 2007 wurden bereits ca. 60 Millionen Euro mit Musik-Downloads auf Computern erwirtschaftet. 2008, nur ein Jahr später stiegen die Zahlen (vorraussichtlich) um satte 30 Prozent auf 78 Millionen Euro. Berücksichtigt sind komplette Alben und Einzelsongs.

Dies teilte der Hightech-Verband Bitkom in Berlin mit. Grund für diese Angaben ist eine Erhebung des Makrforschunginstituts GfK für den Bitkom.

Auch interessant ist die Tatsache, dass sich längst nicht nur junge PC-Nutzer Songs aus dem Internet runterladen. 55 Prozent der Kunden von Musik-Download-Portalen im ersten Halbjahr waren älter als 29 Jahre. Dabei ist die Mehrzahl der User männlich. Männer greifen häufiger als Frauen auf den digitalen Musikmarkt zu, sie laden sechs von zehn Dateien herunter.

Ganz umsonst ist dies natürlich nicht, Singlesongs kosten zur Zeit im Durchschnitt 1,84 Euro.

Quiz wird geladen
Dagi-Bee-Quiz: Teste Dich - Wie gut kennst du Dagi wirklich?
Zum Start eine einfache Frage: Wie lautet der echte Name von Dagi Bee?

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz