Von der Leyen - fordert Sperrung von Kinderpornoseiten

Leserbeitrag

Familienministerin Ursula von der Leyen wagt einen Vorstoß ins Internet um der steigenden Anzahl an verfügbaren Kinderpornografien einen Riegel vorzuschieben. Dafür fordert von der Leyen eine Sperrung sämtlicher Websites, die Kinderpornografien anbieten. Besonders Besorgniserregend empfindet von der Leyen den Umstand, dass sich die Zahl der besagten Bilder allein im letzten Jahr verdoppelt hätten und 30% der Opfer unter 3 Jahre alt sind.
Von der Leyen ist sich dabei bewusst, dass sich die Anbieter zwar andere Wege suchen werden, jedoch ist so zumindest dem Massenmarkt ein Riegel vorgeschoben.

Quiz wird geladen
Dagi-Bee-Quiz: Teste Dich - Wie gut kennst du Dagi wirklich?
Zum Start eine einfache Frage: Wie lautet der echte Name von Dagi Bee?

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz