Polizei.de Virus: So werdet ihr den Bundespolizei-Virus schnell wieder los

Jonas Wekenborg
3

Der Bundespolizei-Virus oder Polizei.de-Virus sorgt dafür, dass das Betriebssystem des Users sofort nach dem Hochfahren des Computers gesperrt wird. Dabei täuscht er vor, dass diese Sperrung aufgrund von Straftaten des Benutzers durch die Bundespolizei geschehen ist. Dem ist aber nicht so! Wir helfen euch dabei, die Kontrolle über euren PC zurück zu erlangen und den Virus zu entfernen.

Polizei.de Virus: So werdet ihr den Bundespolizei-Virus schnell wieder los
72.506
Giga Bundestrojaner entfernen Video
 

Wichtig ist, dass keinesfalls auf das Angebot eingegangen werden darf, Geld zur Entsperrung des Systems zu zahlen. Dies führt keinesfalls zur Freigabe, sondern dient allein dem Zweck, den Usern das Geld aus der Tasche zu ziehen!

Einem Befall durch den Polizei.de-Virus vorbeugen

Damit es erst gar nicht so weit kommt, gibt es einige Punkte, die ihr beachten könnt, um euch vor dem Virus zu schützen:

  1. Erstellt zuerst regelmäßig ein Backup eurer wichtigsten Daten, um im Ernstfall des Virenbefalls Schäden zu vermeiden
  2. Zudem solltet ihr darauf achten, jederzeit die aktuelle Version sowohl der entsprechenden Schutzsoftware als auch des Betriebssystems und Internetbrowsers installiert zu haben

Dadurch können eventuell bestandene Sicherheitslücken geschlossen und auf die Entwicklung neuer Viren und anderer Schadsoftware reagiert werden. Abschließend könnt ihr euren Internetbrowser durch Add-ons wie “NoScript” und durch Werbeblocker gegen den Virenbefall wappnen.

Achtet hier auch auf die Einstellungen zur Internetsicherheit und zur Warnung vor gefährlichen Webseiten. Sollte es dennoch zu einem Virenbefall kommen, lest ihr auf Seite 2, wie ihr dagegen vorgehen könnt.

Weitere Themen: Malware, Internet, Malwarebytes

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE