"Chalk" macht das iPad zur Schultafel

Rico-Thore Kauert
14

Nicht in jedem Büro hängt die neueste Multimedia-Tafel: In den Räumen der US-Entwickler-Firma 37signals gibt es noch Kreide und Schwamm. Das brachte das Team auf die Idee einer browserbasierten App: Die Schultafel für das iPad.

In den Büros von 37signals hängen mannshohe Tafeln, an die das Team in Meetings verschiedene Ideen mit Kreide skizzieren kann. Als zwischen den eigentlichen Projekten etwas Zeit übrig war, setzten sich einige Entwickler zusammen und programmierten “Chalk” (engl. Kreide), eine browserbasierte Schultafel. Das Programm ist nur über das iPad und  die Domain http://chalk.37signals.com zu erreichen. Dieser Weg ersparte dem Team das oft aufwändige Zulassungsverfahren des App-Stores. Es stehen verschiedene Farben zur Auswahl, mit dem Finger werden die Skizzen auf den Bildschirm gebracht.

Um die Ideen mit Kollegen zu teilen, können die Bilder im Foto-Ordner des iPad gespeichert werden. Dazu tippt man einfach lange auf den Bildschirm und wählt die Funktion “Save Image”. Für einen schnellen Zugriff auf das Programm kann man es auch einfach via Bookmark mit einem Icon auf die iPad-Oberfläche legen.

“Chalk” ist kein Must-Have, aber ein gelungens Experiment in Sachen Browser basierter Applikationen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz