iPhone-App MyVoice könnte Sprachcomputer ersetzen

Marie van Renswoude-Giersch
2

MyVoice ist eine kostenlose Text-to-Speech-Anwendung für das iPhone und soll Menschen mit Sprachschwierigkeiten bei der Verständigung helfen. Per Klick lassen sich hier Vokabeln und Phrasen miteinander kombinieren und vom iPhone vorlesen. Die Wort- und Phrasenbausteine sind nach Themen geordnet und lassen sich als Wörterbücher herunterladen. Über die zusätzliche Lokalisierungsfunktion macht die App automatisch passende Vorschläge, abhängig davon, wo man sich gerade befindet.

Die MyVoice-Anwendung* könnte im gewissen Maße einen Sprachcomputer ersetzen, wie ihn zum Beispiel Stephen Hawking nutzt. Dabei bietet das iPhone den Vorteil, dass es weniger auffällig und günstiger sein dürfte. Bisher stehen allerdings nur einige wenige Wörterbücher mit Basis-Vokabeln und Phrasen zur Verfügung. Über einen kostenlosen Account auf myvoiceaac.com lassen sich diese auswählen, beliebig zusammenstellen und herunterladen. Dabei werden sie automatisch mit der Handy-Anwendung synchronisiert und sind hier verfügbar.

Ergänzt werden die Wörterbücher von einer Lokalisierungs-Funktion. Im Menüpunkt “Places” kann der Nutzer Orte speichern und dafür passende Vokabeln festlegen. Befindet er sich dann beispielsweise im Cafe, in einem Geschäft oder in der Bank, kann die Anwendung das erkennen und automatisch passende Phrasen wie “Kaffee mit Zucker und Milch bitte”, “Ich zahle mit Karte” oder “Ich möchte Geld abheben” anzeigen.

Für das nächste halbe Jahr soll der MyVoice-Service kostenlos bleiben und wird dann voraussichtlich 30 US-Dollar im Monat kosten. Die App ist komplett in englischer Sprache. Gesprochen werden die Phrasen von “Dave”, einer männlichen, US-amerikanischen Stimme. Für 4,99 Euro können weitere Stimmen (weiblich und mit britischem Akzent) dazu gekauft werden.

Die Idee für diesen Service stammt laut der Entwickler von einem Patienten, der nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen konnte. Statt täglich seinen Sprachcomputer, Bücher mit handgeschriebenen Notizen und Karten in einem riesigen Koffer mit sich herumzutragen, wünschte sich der Patient ein handliches Gerät, das alle Funktionen in sich vereint.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });