Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Nachts und am Wochenende werden die iPhone(er) aktiv

Bernd Korz

Mittlerweile ist das iPhone nicht mehr nur für Musiker und Freaks der neuen Technik die einfach cool sein wollen. Unter den Fortune 500 Unternehmen ist das iPhone derweil auch schon angekommen und so haben einige Unternehmen sogar das RIM

Black Barry gegen das iPhone ausgetauscht.

Wie aber nun wird denn das iPhone genau eingesetzt? Dieser Frage gingen die Analysten von Localytics nun nach um Antworten zu finden und zu geben. Man hat sich dafür die Apps von Drittanbietern zur Brust genommen und ausgewertet, wann denn welche dieser Apps genutzt werden.

Dabei kam heraus, dass die stärkste Nutzung des iPhones nicht, wie man vielleicht dachte, unter der Woche stattfinden würde. Unter der Woche startete die Nutzung gegen 5:00 Uhr und stieg bis 9:00 Uhr an, wo der Höhepunkt im Grunde erreicht ist. Gegen Mittag kommt wird das Aufkommen noch einmal auf den Tageshöchststand angezogen (aber nur unter der Woche).

An den Wochenenden fängt der frühe Vogel dem Wurm so ab 6:00 Uhr und steigert seine Aktivitäten bis 11:00 Uhr. Dann geht es aber erst einmal rapide wieder nach unten, jedoch auch hier langsamer, als es unter der Woche ist.

Dieses Nutzerverhalten ist aber nicht untypisch für ein Gerät, dass eher privat als geschäftlich genutzt wird. Wobei man hier aber auch berücksichtigen muss, dass die Geschäftskunden eher Mail und Browserapps bzw. eigens entwickelten Applikationen verwenden. Von daher ist die Statistik auch mit Vorsicht zu genießen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz