Umweltdaten-App informiert über aktuelle Luftschadstoffe

Marie van Renswoude-Giersch
9

Apps können nicht nur Dioxin-Eier herausfiltern. Sie informieren auch über aktuelle Ozon-, Feinstaub-, Kohlenmonoxidwerte und weitere Schadstoffe. Die Anwendung Umweltdaten* ermittelt per GPS den aktuellen Standort und greift auf Daten von Umwelt-Messstationen in der Nähe zurück.

Über die 79 Cent teure App Umweltdaten* kann man sich auf dem iPhone über aktuelle Luftschadstoff-Werte informieren. Dafür ermittelt die Anwendung zunächst den Standort und zeigt dann die Werte der nächstgelegenen Messstation an. An Parametern werden Stickstoffdioxid, Ozon, Feinstaub, Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid und Radioaktivität berücksichtigt. Allerding erfasst nicht jede Messstation alle Daten, für den Standort des macnews.de-Büros werden zum Beispiel nur die ersten drei Parameter angezeigt.

Die aktuellen Werte werden jeweils den Grenzwerten gegenübergestellt.

So kann man sich beispielsweise im Sommer vor dem Joggen erkundigen, ob die “Luft rein ist” oder die Ozon-Werte zu bedenklich sind.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz