Jailbreak: Bisher keine Bootrom Exploits bei Apples neueren A-Chips

von

Einen Bootrom-Exploit bei Apples A-Serien-Chips in iPhone, iPod touch und iPad zu finden, ist wie ein Sechser im Lotto – ein Jackpot. Eine solche Schwachstelle kann Apple nicht per Software-Update schließen. Sie ist permanent und erlaubt dementsprechend auch einen Jailbreak des jeweiligen iOS-Gerätes weitestgehend unabhängig von der installierten iOS-Version.

Jailbreak: Bisher keine Bootrom Exploits bei Apples neueren A-Chips

In den letzten Tagen machte ein Gerücht verbunden mit Joshua Hills “OpenJailbreak“-Projekt die Runde, wonach Hill womöglich einen solchen Bootrom-Exploit gefunden haben könnte.

Jailbreak-Entwickler Musclenerd, Mitglied des iPhone Dev Teams und der evad3rs, ließ nun diese Seifenblase platzen. Man habe (bisher) keinen Bootrom-Exploit bei Apples A-Chips ab Serie 5 (A5, A5 Rev-A, A5 Rev-B, A5X, A6, A6X) gefunden.

 

Jedoch ist noch nicht aller Tage Abend. Auf die Frage eines Nutzers, ob Apple die Jailbreaker jetzt schlussendlich doch besiegt hat, entgegnete Musclenerd schlicht: Nicht einmal ansatzweise.

Not even close

Es gibt also wohl doch Licht am Ende des Tunnels, wo auch immer dieser Tunnel hinführt.

Weitere Themen: Muscle Nerd, WWJC, Muscle Nerd, evasi0n, OpenJailbreak


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz