Die Filme dieser Woche - Die Filme der Sendung im Überblick

Leserbeitrag
5

(Daniel) Auch in dieser Woche stellen wir Euch einige der Kino-Neustarts vor und werfen einen kritischen Blick auf neue DVDs. Hier findet Ihr alle Filme der Sendung im Überblick und könnt über Motel, Sterben für Anfänger oder Norbit diskutieren.

Die Filme dieser Woche - Die Filme der Sendung im Überblick

Motel (Kinostart am 19. Juli)

Das Ehepaar Amy und David (KATE BECKINSALE und LUKE WILSON) sucht nach einer Autopanne Hilfe in einem abgelegenen Motel. Durch Zufall entdecken sie in ihrem Zimmer versteckte Videokameras. Als die beiden begreifen, dass sie Opfer eines Snuff-Films werden sollen, ist es fast schon zu spät. Denn der psychopathische Killer hat sie bereits als seine nächsten “Hauptdarsteller” vorgesehen und plant, das Pärchen vor laufender Kamera zu ermorden.

Klingt nach “8 Millimeter” (1999) aus Sicht des Opfers. Auf jeden Fall bin ich auf Luke Wilson gespannt, den man sonst eher aus leichten Komödien wie “Natürlich Blond” oder “Die Super-Ex” kennt.

Sterben für Anfänger (Kinostart am 19. Juli)

Wenn es um bissige Komödien geht, sind die Briten unschlagbar. Vor allem feierliche Anlässe wie Hochzeiten oder Todesfälle gelten beim Inselvolk als Quelle tabuloser Heiterkeit, wo die sonst so zurückhaltenden Wesen jegliche Hemmung fallen lassen und auf den Putz hauen. So ist bei der Trauerfeier von Daniels Vater im bürgerlichen Ambiente von Anfang an der Wurm drin. Der Möchtegern-Schriftsteller soll die Rede zu Ehren des Verblichenen halten und ist schon vorher mit den Nerven fertig. Aber das stellt sich als das kleinere Übel heraus. Es kommt noch viel schlimmer.

Erst wird die Leiche vertauscht, dann weigert sich sein als Literat in New York erfolgreicher und äußerst schnöseliger Bruder, die anteiligen Kosten zu übernehmen, ein alter und miesepetriger Onkel geht allen mit seiner Nörgelei auf den Geist, der Verlobte einer Cousine ist versehentlich auf Drogentrip und verstört den zukünftigen Schwiegervater, der ihn für einen Volltrottel hält, zu allem Unglück behauptet auch noch ein plötzlich auftauchender Gast in Zwergengestalt, der Daddy sei ein Schweinehund gewesen und versucht, mit sexuell pikanten Fotos Schweigegeld zu erpressen. In diesem Irrenhaus ist der Teufel los, jeder der skurrilen Trauergäste verbirgt ein kleines Geheimnis, und wenn es dann noch darum geht, einen scheinbar mausetoten Typen unauffällig zu entsorgen, klettert das Lachbarometer in ungeahnte Höhen, auch wenn vielleicht nicht ganz der abseitige Witz von “Vier Hochzeiten und ein Todesfall” erreicht wird. Wie der überforderte Sohnemann im Chaos seinem Vater einen würdevollen Abschied ermöglichen will, das entpuppt sich als englischer Humor vom Feinsten: unterschwellig böse, voll sophisticated und schwärzer als die schwärzeste Trauerkleidung.

Norbit (auf DVD erschienen)

Norbit ist wahrlich ein armer Hund. Als Baby ausgesetzt, wurde er vom chinesischen Restaurantbesitzer Mr. Wong groß gezogen und von seiner Umwelt stets nur gedemütigt. Sein schlimmster Albtraum ist jedoch seine Ehefrau – nomen est omen – Rasputia. Übergewichtig, obszön und gemein macht sie ihm das Leben zur Hölle. Doch dann taucht ein Silberstreif am Horizont auf – in Gestalt von Kate. Norbits einstige Jugendliebe ist zurück in der Stadt und könnte dafür sorgen, dass der Loser glücklicheren Tagen entgegen sehen darf.

Wir sind gespannt auf Eure Meinung! Schreibt Euren Senf zu den vorgestellten Filmen und Vorschläge zur Sendung einfach unter diesen Artikel in die COMMENTS!

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz