Die Trilogie der Highlights 2007

Leserbeitrag
63

(Dennis) Es gibt Spiele, die sollten direkt auf den Index, da sie schlechter sind, als der Durchschnittsgamer vertragen kann. Wir haben drei dieser Spiele zu Dokumentationszwecken aus dem Zwinger geholt und werden Euch diese Negativbeispiele unter höchsten Sicherheitsbedingungen im Fernsehen präsentieren. Schickt die Kleinen ins Bett, denn nie habt Ihr etwas grausameres gesehen.

Die Trilogie der Highlights 2007

Ohne Vorwarnung brachte Atari vor einer Woche “B.A.S.E. Jumping feat. Felix Baumgartner” auf den Markt. Grafisch wohnt das Ganze unter der Brücke und wirkt wie das Abschlussprojekt einiger Hauptschüler im Tastendrücken. Dabei ist eine Fallschirm- und B.A.S.E-Jump-Simulation endlich mal eine neue Idee, die aber bei längerem Überlegen immer dämlicher wirkt. Mit der Space-Taste springen wir ab, woraufhin wir die Space-Taste erneut drücken, um den Fallschirm zu öffnen. In der Luft dürfen wir noch ein bissel die Richtungstasten pressen, um ein paar Bewegungen auszuführen, die von der “PhysX Karte”, bei vorhandensein, äusserst realistische Moves produzieren. Realismus wird hier aber definiert, als sei die Welt aus Playmobil und könnte sich nur an vier Gelenken bewegen.

Wer noch nicht genug hat versetzt sich in die spannende Welt eines Busfahrers, der an den Haltestellen die Tür öffnet und niemals den Blinker vergessen darf. Mit “Bus Driver” dürft Ihr in 10 verschiedene Bussen mit unterschiedlichem Fahrverhalten springen und… ja halt fahren. Ob Ihr Schulkinder in die Schwimmhalle kutschiert oder Touristen ins Hotel bringt. Spannung wird mit “Bus Driver” aus dem Hause EMME neu definiert.

Wer jetzt noch lebt bekommt die pure Dosis last, last, last Generation Games zu spühren. “Steel Walker” überzeugt als Mech-Simulation durch Uraltgrafik und 6 Kamera Ansichten. Die von der Verpackung versprochenen “fantastischen Landschaften & Spezialeffekte” liegen jenseits von Gut und Böse. Intelligente Gegner sind am Maßstab von “Dolly Buster” gemessen und haben dementsprechend wenig auf dem Kasten. Bleibt nur noch zu zitieren, was die Verpackungsrückseite dem Käufer entgegen schreit: “Einem Walker stellt man sich nicht in den Weg…” bla bla.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz