eBay - Kamera mit terrorverdächtigen Fotos verkauft

Leserbeitrag
12

In England hat ein 28-jähriger Bieter eine Digitalkamera für £17 (britische Pfund) ersteigert. Als er diese erhalten hat, musste er feststellen, dass auf der Kamera terrorverdächtige Namen, Fingerabdrücke sowie Bilder von Raketenwerfern und Raketen abgespeichert waren.

Bei der Polizei trat dann direkt der Geheimdienst in Aktion und beschlagnahmte die Kamera. Der Käufer wurde inzwischen fünf Mal zu Hause von Geheimdienst-Offizieren verhört.

Eines der Bilder soll ein Dokument enthalten, das als Top Secret eingestuft wird und Details zu den verschlüsselten Computer-Systemen enthält, die der britische Geheimdienst MI6 im Einsatz verwendet. Anscheinend gehört das gefundene Material zu einer Operation gegen El Kaida im Irak.
Wie die Kamera ihren weg zu eBay gefunden hat, ist unklar.

Weitere Themen: ebay

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz