Amoklauf - "Killerspiele" erneut als Zielscheibe

Leserbeitrag

Nach dem Amoklauf in einer Schule in Winnenden, Baden- Würtemberg scheint die ”Killerspiel”-Debatte wieder in das Kreuzfeuer der Behörden zu geraten. Zum ersten Mal werden jedoch auch Filme als Grund in Betracht gezogen. Wir als Nutzer dieser Medien müssen uns nun erneut auf Diskussionen einstellen, die wir langfristig nicht gewinnen können, solange noch schlecht recherchierte Berichte über die Bedrohung dieser Produkte für bare Münze genommen werden.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz