Internetzensur - Es geht weiter, nun die Gamer !

Leserbeitrag

Vor einiger Zeit wurde das Gesetz verabschiedet, dass zukünftig Internetseiten mit Kinderpornos gesperrt werden bzw. der Zugang durch ein Stoppschild verhindert wird. Abgesehen, dass man diesen Blockversuch mit leichtigkeit umgehen kann geht es um die Zensur selbst. Versteht es nicht Falsch, Kinderpornos müssen ’’ abgeschafft ’’ werden jedoch wussten wir doch, dass dies nur der Anfang war.

Thomas Strobl, der CDU-Bundestagsabgeordnete und baden-württembergische CDU-Generalsekretär, gehen die gestern im Bundestag beschlossene Sperren gegen Kinderpornographie nicht weit genug. Dem Kölner-Stadt-Anzeiger sagte er in einem Interview, dass sie ernsthaft die Sperrung von ”Killerspielen” prüfen. Dazu wörtlich von Strobl:

” Wir gehen nach Winnenden nicht zur Tagesordnung über. Wenn es einen Nachweis gibt, dass sich Killerspiele negativ auf das Verhalten Jugendlicher auswirken, dann kann das Internet kein rechtsfreier Raum sein.”

Das Gesetz wurde gestern mit 389 Ja-Stimmen, bei 128 Nein-Stimmen und 18 Enthaltungen bei 535 anwesenden Abgeordneten im Bundestag beschlossen.

Nur was genau wird gesperrt ? der Kauf ? das legale loaden ( steam ) oder das online Spielen selbst wie bei CoD 5 ?….

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz