Killerspiele - Offizielle Bundestagspetition gegen Killerspielverbot

Leserbeitrag

Wie die meisten von uns sicher wissen, hatte sich die Innenministerkonferenz vom 5. Juni 2009 dafür ausgesprochen, ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von sogenannten ”Killerspielen” durchzusetzen. Nun hat Peter Schleußer eine Petition mit dem Titel: ”Straftaten gegen die öffentliche Ordnung – Gegen ein Verbot von Action-Computerspielen” gegen den Entschluss der Innenministerkonferenz. Mittlerweile haben sich rund 9950 Leute für die Petition eingetragen. Damit die Petition aber überhaupt was bringt müssen sich bis zum 19. August 2009 mindestens 50.000 Leute dafür eintragen.

Schleußner bittet den Bundestag:

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz