Killerspiele - Spieleverbände fordern Entschuldigung des bayerischen Innenministers

Leserbeitrag

Spieleverbände fordern Entschuldigung des bayerischen Innenministers

In seiner Pressemeldung von Dienstagabend vergleicht der bayerische Innenminister Herrmann Ego-Shooter mit Kinderpornografie und Drogen. In aller Deutlichkeit fordern die deutschen
Spieleverbände hiermit eine offizielle Entschuldigung des Ministers für diesen völlig überzogenen, sachlich falschen und unnötig polemischen Vergleich.

lest den ganzen Berich auf:
http://www.onpsx.net/news.php?id=24311

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz