Killerspiele verbieten - Eine Sitzung zur Verhandlung neuer Gesetze für Spiele

Leserbeitrag

Der bayrischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU) veranstaltete heute eine Expertenkonferenz in Berlin in der es darum ging >>Killerspiele in Deutschland schnellstmöglich zu verbieten<< da man auf den jetzigen Jugendschutz nicht vertrauen kann und er keine Maßname sei die Jugend zu schützen. Man versucht derzeit ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot virtueller Killerspiele zu erschaffen.
Die SPD hatte bei dieser Unterhaltung eine eher ablehnende Rolle eingenommen, meinte aber trotzdem "für ein Darstellungs- und Verbreitungsverbot solch Ekel erregender Spiele kämpfen."
Weitere Experten waren der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl und Christian Pfeiffer.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz