Kinofilme Juni 2012 – alle Filmstarts der Woche mit Trailer und Kurz-Kritik

von

Was startet diesen Donnerstag im Kino und warum sollte man dafür Zeit und Geld einsetzen? GIGA präsentiert eine komplette Übersicht der Neustarts am 7.6.2012 – inklusive Kurzbeschreibungen, Trailern und patenten Bewertungen.

Kinofilme Juni 2012 – alle Filmstarts der Woche mit Trailer und Kurz-Kritik

Alles in Deckung, die Fußball-EM fängt an. Und sorgt für ein Kino-Programm, das an dünnbrüstiger Ereignislosigkeit kaum noch zu unterbieten ist. Sämtliche Filme in der Teasergrafik sind Verlegenheitslösungen, die in jeder anderen Woche unter „ferner liefen“ einsortiert worden wären.

Doch diesen Donnerstag ist alles anders. Insofern: Auf zu, äh, einer zünftigen Runde Fußball! Oder gerne einem Abstecher ins europäische Ausland, wo unter anderem „Prometheus“ und „Cosmopolis“ zu begutachten sind.

Mal eine ketzerische Frage: Was ist eigentlich Plan B, wenn Deutschland bereits in der Vorrunde ausscheidet?

Amador und Marcelas Rosen (ESP/2010)
Regie: Fernando Leon de Aranoa
Darsteller: Sonia Almarcha, Celso Bugallo
Genre: Drama
Um was geht's? Marcela und ihr Freund leben in Madrid. Da ihnen das Geld an allen Ecken fehlt, wird sie die Pflegerin eines alten Manns namens Amador. Täglich besucht sie ihn und schon bald teilt das ungewöhnliche Paar so manches Geheimnis – wie z.B., dass Marcela schwanger ist.
Kinokarte kaufen? „Amador und Marcelas Rosen“ geht stark los, als feinfühliges, sensibles Drama, doch irgendwann weicht die rätselhafte Spannung der titelgebenden Beziehung zähflüssiger Langeweile. 5/10


Deutschland von oben (D/2012)
Regie: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer
Genre: Doku
Um was geht's? Der Titel ist Programm: Eine Kompilation mehr oder weniger spektakulärer Aufnahmen, die Deutschland aus der Vogelperspektive zeigen.
Kinokarte kaufen? Der Film ist eine Weiterführung der „Terra-X“-Fernsehserie, wobei die teilweise wirklich großartigen Bilder auf der Kinoleinwand eine beeindruckende Wirkung entfalten. Auf den ganz schön labrigen off-Kommentar hätte man allerdings verzichten sollen. Und eine gewisse inhaltliche Strukturierung hätte auch nicht geschadet. 5/10


Kochen ist Chefsache (F/2012)
Regie: Daniel Cohen
Darsteller: Jean Reno, Michael Youn
Genre: Komödie
Um was geht's? Ein Sternekoch muss mit einem ungestümen Neuling zusammenarbeiten, um seine Reputation und Anstellung zu behalten.
Kinokarte kaufen? Schwungvolle bis leider ziemlich alberne Komödie, die sehr viel redet und nicht ganz so viel sagt. Allzu viele Lacher sind leider auch nicht vorhanden. Dann doch lieber nochmal „“ gucken… 4/10


Schwarzer Ozean (D,BEL,F/2010)
Regie: Marion Hänsel
Darsteller: Adrien Jolivet, Nicolas Robin
Genre: Drama
Um was geht's? Die Freundschaft zweier junger Soldaten, die auf einem Kriegsschiff im Südpazifik stationiert sind – bis eines Tages in Sichtweite eine Atombombe gezündet wird.
Kinokarte kaufen? Die Schauspieler sind gut, die Regisseurin weiß was sie tut…und trotzdem macht sich nachhaltige Langeweile breit. Zitat aus einer treffsicheren Kritik: „ein melancholischer, aber recht handlungsarmer Abgesang an Kindheitsideale im Atomzeitalter“. 4/10


StreetDance 2 (D,GB/2012)
Regie: Max Giwa, Dania Pasquini
Darsteller: Tom Conti, George Sampson
Genre: Drama/Tanzfilm
Um was geht's? Einen gedemütigten Tänzer, der mit seiner Crew dramatische Rache nehmen möchte – in Gestalt eines noch NIE dagewesenen Tanzstils.
Kinokarte kaufen? Nur wer auf hohl gebürsteten Popcorn-Schrott steht, komplett mit schauspielerischen Amateuren und haarsträubenden Dialogen. Die 3D-Effekte sind selbstverständlich auch für die Tonne. 1/10


Sushi: The Global Catch (USA,J/2011)
Regie: Mark Hall
Genre: Doku
Um was geht's? Immer mehr Leute essen Sushi, was immer größere Probleme hervorruft – vor allem bezogen auf die rapide abnehmende Fisch-Population.
Kinokarte kaufen? Sushi und die Folgen: Ein spannendes Thema…für eine TV-Doku. Die zwar gut recherchiert ist, aber dennoch keinen Kinobesuch rechtfertigt. Wo bitte ist hier der Grund für die große Leinwand?? 5/10


Wolfsbrüder (D,ESP/2010)
Regie: Gerardo Olivares
Darsteller: Juan Jose Ballesta, Sancho Gracia
Genre: Abenteuer/Drama
Um was geht's? Einen Jungen, der in einem einsamen Tal unter Wölfen aufwächst.
Kinokarte kaufen? „Wolfsbrüder“ predigt mal wieder die Einheit von Mensch und Natur, und gibt sich dabei als verdammt ungelenk inszenierte Mischung aus Naturdoku und Survival-Drama. „Nach einer wahren Geschichte“: Absolute Ehrensache.
4/10

Noch mehr Filmtipps gewünscht, am besten garniert mit lobenden Worten? Dann auf zu “Die besten Filme 2012!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

Anzeige
GIGA Marktplatz