Jörg Tauss - "Zensur und Bevormundung"

Leserbeitrag
12

Der Bundestagsabgeordnete Jörg Tauss (Piratenpartei) meldete sich nun in einer Pressemitteilung zu Wort. In dieser geht es hauptsächlich um das kürzlich beschlossene LAN-Verbot.

”Zensur und Bevormundung haben nichts mit einem Rechtsstaat und schon gar nichts mit liberaler badischer Tradition zu tun.”, so Tauss.

Niemand würde daran denken beispielsweise Schützenfeste zu verbieten, obwohl jugendliche Amokläufer auch in Schützenvereinen organisiert waren.

”Die auch vom baden-württembergischen Innenminister Heribert Rech ”geschürte Hysterie” gegen Computerspieler müsse daher umgehend gestoppt werden.”

Die gesamte Mitteilung findet ihr in der ersten Quelle.

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz