Ist SeriesEver legal oder illegal?

Marco Kratzenberg

SeriesEver und der Ableger MoviesEver bieten Serien und Spielfilme im Stream an. Wir gehen der Frage nach, ob solche Dienste legal sind und was euch blühen kann, wenn sie es nicht sind.

Wir sind es ja schon gewohnt, dass immer wieder neue Streaming.Portale auftauchen, die ihren Nutzern neue und alte Serien sowie Spielfilme aller Genres anbieten. Beispielsweise sind Amazon oder Netflix erst nach einer längeren Periode der Markteroberung aus den USA zu uns gekommen.  Aber es gibt auch die deutschen Unternehmungen großer Firmen, wie etwa die ProSiebenSat.1-Tochter . Und dann gibt es noch die kleinen Außenseiter, die nicht selten urplötzlich verschwinden, während ihre Nutzer Post von der Staatsanwaltschaft bekommen. Wir wollen untersuchen, zu welcher dieser Gruppen SeriesEver gehört.

3.148
pulp-fiction-stream-trailer-44725.mp4

Grundsätzliches zu Streamingangeboten

Wenn jemand im Internet urheberrechtlich geschützte Filme zum Streamen anbieten will, dann benötigt er dazu eine Genehmigung des Rechteinhabers. Das gilt für Netflix, Maxdome, Amazon, … Meist ist so eine Genehmigung zeitlich begrenzt an eine Lizenz gekoppelt. Die seriösen Anbieter solcher Filmdienste müssen an die Studios zahlen. Wer das nicht tut, macht sich strafbar. Strafbar machen sich in so einem Fall ebenfalls die Nutzer der illegalen Angebote. Denn auch wenn es sich um Streaming handelt, wird zumindest zeitweise eine Speicherung der Inhalte auf dem PC stattfinden. Und dann, so argumentieren einige Staatsanwälte und Gerichte, handelt es sich um eine Raubkopie. Vor diesem Hintergrund ist die Bedrohung zu sehen, die euch als Nutzer betrifft.

Die lustigsten Sprüche von Bud Spencer

Gibt es bei SeriesEver Anhaltspunkte für illegale Angebote?

Es gibt eine Eigenschaft, bei der sich die seriösen von den unseriösen Anbietern deutlich unterscheiden. Während Netflix und Co. ein Impressum mit ganz klaren Besitzerangaben und Haftungsregeln bieten, verschleiern die Betreiber der illegalen Angebote ihre Daten hartnäckig. SeriesEver macht da keine Ausnahme. Ihr werdet nirgends klare Inhaberangaben finden und auch der Besitzer der Domain selbst versteckt sich hinter einem Anonymisierungsservice.

Vom Selbstverständnis her sieht sich SeriesEver allerdings nicht als Anbieter, sondern lediglich als Vermittler. Die Seite ist im Grunde nur eine Filmdatenbank mit eingebetteten Streamingangeboten, die von irgendwelchen anderen Servern stammen. Ob diese Angebote tatsächlich von Dritten stammen oder von einem Webspace der Seiteninhaber, ist eigentlich unwichtig für den Betrachter. Für Strafverfolgungsbehörden sind in erster Linie zwei Dinge interessant: Wer hat die urheberrechtlich geschützten Filme und Serien angeboten und wer hat sie sich illegalerweise angesehen?

Oder im Klartext: Wen können wir wegen der Verbreitung verklagen und wen wegen der Nutzung?

Wie die Betreiber der Seiten SeriesEver und MoviesEver glauben, sind sie dabei fein raus. Im Ernstfall werdet ihr und der Film-Uploader bestraft. Die Leute hinter SeriesEver gehen straffrei aus, weil sie ja nichts gemacht haben. Diesem Irrtum sind bereits diverse Betreiber von Torrent-Seiten aufgesessen.

Besonders kritisch wird die Sache, wenn dahinter noch eine Gewinnabsicht steht. Wenn ihr, wie eben bei SeriesEver, auch noch ein Abo abschließen könnt, das euch unter anderem Filme in höherer Qualität zum (illegalen) Download anbietet. Nach den Support-Anfragen im Forum und den Sonderrechten zahlender Nutzer wird sich Rolle als Vermittler vermutlich auch nicht lange halten.

Und auch dem dümmsten Nutzer müsste klar sein, dass er Netflix-Exklusiv-Serien wie „Marvel’s Luke Cage“ nicht legal ohne Netflix-Abo zu sehen bekommt. Außerdem sollte man es sich extrem gut überlegen, jemandem für „Premium-Features“ Geld zu zahlen, von dem man weder Namen noch Adresse weiß und den man im Falle eines Rechtsstreits nicht zu greifen bekommt.

Fazit zu SeriesEver

Die Vermittlerrolle von SeriesEver ist wenig glaubhaft und fällt in Deutschland zumindest unter die Störerhaftung. Wer sich über diese Seite die Streams von Filmen und Serien ansieht, hat gute Chancen, Post vom Gericht oder einem Abmahnanwalt zu bekommen. Selbst wenn er davonkommen sollte, muss er seine Anwaltskosten tragen. Unser Tipp: Lasst die Finger davon.

Weitere Themen: Pro7 / ProSieben Live Stream, RTL2 Live Stream, Vox Live Stream, Eurosport Live Stream, Sport1 Live Stream, RTL Nitro Live Stream, Kabel1 Live Stream, Sat1 Live Stream, Joiz Live Stream

Neue Artikel von GIGA TECH