Mac Menüleiste anpassen: Die 12 besten Apps

Marie van Renswoude-Giersch

menubar-items
Mit Menüleisten-Applikationen lassen sich auf dem Mac die wichtigsten Programme und Webdienste zentral aus der Menüleiste heraus steuern. So kann man sich hier z.B. über neue Facebook-Nachrichten informieren lassen, Termine verwalten, iTunes steuern oder eine Übersicht über die wichtigsten System-Statistiken wie CPU-Auslastung und Speicherplatz erhalten. Hier die 12 besten Apps für die Mac-Menüleiste – um alles im Blick zu haben:

1. System-Statistik

istat-menus
iStat menus: Überwachungsstation für CPU Auslastung, Speicherplatz, Netzwerk-Details, Laufwerk und die Temperatur in deinem Mac.

istat-menus-mac

Kostenloser Download iStat menus (Mac)
Versionen für OS X 10.4 und 10.5+

slimbatterymonitor
SlimBatteryMonitor: Diese App macht die normale Akku-Anzeige des mobilen Macs schicker und auf Wunsch viel detailreicher.

slim-battery-monitor

Kostenloser Download SlimBatteryMonitor (Mac)
Versionen für OS X 10.3, 10.4 und 10.5+

2. iTunes steuern

you-control-tunes
you control: tunes: iTunes aus der Menüleiste heraus steuern, Musiktitel bewerten, Hotkeys wählen und vieles mehr. Die Steuerungs-Icons können individuell angepasst werden.

Kostenloser Download you control: tunes (Mac)
Versionen für OS X 10.4, 10.5 und 10.6

3. Webdienste

fmenu
FMenu: Facebook-Integration für die Menüleiste. Mit FMenu wirst du über die Menüleiste über neue Nachrichten in deiner Inbox und sonstige Neuigkeiten informiert.


OS X 10.4 und 10.5

amua
Amua: Das Last.fm-Radio starten und Titel bewerten – alles übersichtlich und zentral aus der Menüleiste heraus.

Kostenloser Download Amua (Mac)
OS X 10.4 und 10.5

skypemenux
SkypeMenuX: Skype ein- und ausschalten und den Status wechseln.

skypemenux-icon

Kostenloser Download SkypeMenuX (Mac)
OS X 10.3+

4. Termine & Wetter

alarm-clock
Alarm Clock: Wecker einstellen und mit eigener Musik aus der iTunes Mediathek wecken lassen + Stoppuhr und Erinnerungsfunktion.

Kostenloser Download Alarm Clock (Mac)
OS X 10.4+

magical
MagiCal: Umfangreiche Kalenderfunktion für die Menüleiste. Ein Klick in die Datumsanzeige öffnet sich ein Drop-Down Kalender und beim Auswählen eines Datums wird der iCal-Kalender automatisch geöffnet um ein neues Ereignis eintragen zu können.

magical1

Kostenloser Download MagiCal (Mac)
OS X 10.4+

weatherbug-lite
WeatherBug Lite: Immer über das aktuelle Wetter informiert sein. In den Einstellungen kann jede beliebige Stadt ausgewählt werden. Per Klick auf die Temperaturanzeige in der Menüleiste wird auf Wunsch eine Wettervorhersage geöffnet.

Kostenloser Download WeatherBug Lite (Mac)
OS X 10.4+

5. Praktische Tools

mainmenu
MainMenu: Umfangreiches Programm- und Dateiverwaltungstool. Mit MainMenu lassen sich viele Aufgaben zentral steuern und man spart viel Zeit.

main-menu

Kostenloser Download MainMenu (Mac)
Versionen für OS X 10.3.9+ und 10.6

ejector
Ejector: CDs, DVDs, iPod und USB per Klick auswerfen, ohne das Icon umständlich in den Papierkorb ziehen zu müssen bzw. den Finder oder iTunes zu öffnen.

Kostenloser Download Ejector (Mac)
OS X 10.3+

caffeine
Caffeine: Den Bildschirmschoner für gewisse Zeit abstellen, um ohne Unterbrechung in Ruhe einen Film auf dem Mac zu sehen.

Kostenloser Download Caffeine (Mac)
OS X 10.4 und 10.5

Und wie löscht man eigentlich Symbole wieder aus der Menüleiste?

Dafür hält man einfach die Apfel-Taste gedrückt und zieht das entsprechende Symbol aus der Leiste heraus. Es verpufft dann ähnlich wie ein Dock-Symbol. Auf diese Weise, also mit gedrückt gehaltener Apfel-Taste, kann man Symbole auch neu anordnen.

Weitere Themen: Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE