Gesten- und Muskelsteuerung am Mac, iPhone und Co: MYO Armband

Thalmic Labs stellt mit MYO ein interessantes Produkt vor. Das Armband erlaubt die Steuerung eines Macs und Windows-PCs per Gesten und Muskelsteuerung. Zukünftig könnten davon auch iOS-Geräte (iPhone, iPad) und Android-Smartphones profitieren.

Gesten- und Muskelsteuerung am Mac, iPhone und Co: MYO Armband

Das sehr anschauliche Demo-Video zeigt die Idee hinter MYO: iTunes wird per Fingerschnipp gestartet, eine drehende Faust erhöht die Lautstärke, eine erhobene Hand stoppt die Videowiedergabe und vieles mehr. Im Film sieht man darüberhinaus noch weitere Verwendungszwecke. So ist es beispielsweise vorstellbar eine fliegende Drohne (AR.Drone) zu steuern oder aber in Verbindung mit einem Smartphone und einer Datenbrille auf dem Snowboard eine Videoaufnahme und mehr zu kontrollieren. Sollte all dies so auch tatsächlich in der Praxis funktionieren, kann man den Machern nur gratulieren.

Kompatibilität: Mac, PC – demnächst auch iOS und Android

Gestensteuerung „frei Hand“ ist an sich keine neue Erfindung – erwähnt sei an dieser Stelle Microsoft Kinect. Im Gegensatz zu Kinect lassen sich die Geräte freilich bei MYO nur mit einer Hand steuern. Dafür ist MYO mobil einsetzbar. Verbunden wird das MYO Armband per Bluetooth. Vom Start weg soll MYO mit Macs und Windows-Maschinen arbeiten. Passende Programmierschnittstellen (APIs) für iOS und Android verspricht Thalmic Labs ebenso.

MYO Armband: Preis und Verfügbarkeit

Schon jetzt kann der interessierte Anwender MYO zum Preis von 149 Dollar vorbestellen. Die ersten lieferbaren Stückzahlen werden Ende des Jahres erwartet.

Via MacRumors.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes, Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz