Neue Print-Magazine: Ein Stück vom Apfelkuchen

Sebastian Trepesch
20

Zwei deutsche Print-Magazine zum Thema Mac, iPhone und Co stehen in den Startlöchern: Heute und im Februar nächsten Jahres erscheint jeweils die Erstausgabe eines neuen Titels. An dem anhaltenden Boom der Apple Produkte, Zubehör und Software möchte auch eine renomierter Verlag teilhaben.

Zu den eingesessenen Mac-Magazinen der deutschen Presselandschaft gesellen sich zwei weitere Produkte.

Der Heise-Verlag mit seiner renommierten c’t plant für Frühjahr 2011 ein neues Magazin. Das Heft will sich “akribisch den Produkten und Lösungen, aber auch den Strategien und Problemen von Apple widmen”, beschreibt eine Broschüre an die Geschäftspartner den Inhalt. Chefredakteur Stephan Ehrmann erklärt die Intention für den c’t-Ableger: “An Apple kommt kaum ein IT-Unternehmen vorbei.”

Das Magazin – laut kress heißt es “c’t special Mac & i” – wird viemal pro Jahr erscheinen und soll 8,90 Euro kosten. Die erste Ausgabe ist für 26. Februar 2011 geplant.

Heute erscheint ein zudem ein weiterer neuer Titel mit dem Themenbereich “Apple”: die erste Ausgabe von “m – Das Magazin”. Das Printprodukt ist ein Produkt des Händlers mStore mit seiner Tochterfirma moremedia GmbH. Das Heft steht unter dem Motto “Life, Style und alles für Sie und Ihren Mac” und soll “weniger techniklastig als anwenderorientiert” sein. Die Erstauflage beträgt 100.000 Exemplare.

“m – Das Magazin” soll ab sofort im gut sortieren Fachhandel sowie in den 17 Ladengeschäften des Apple Premium Resellers mStore zum Preis von 4,90 Euro erhältlich sein.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz