Rollcontainer Boby: Hochmodernes Krempelschränkchen

nexttoyou
20

Joe Colombo ist nicht etwa ein Fernsehermittler aus den USA, sondern ein viel zu jung verstorbener italienischer Designer zahlreicher bekannter Designklassiker. Sein „Boby“ genanntes rollbares Schränkchen ist eine jener Möbelberühmtheiten, die hervorragend zum Mac passen, sowohl optisch als auch praktisch, denn alles mögliche lässt sich darin elegant verstauen.

Selbst die billigste Schreibtischplatte lässt sich mit dem kleinen Boby aufwerten, der nun schon seit über vierzig Jahren hergestellt wird. Steht das elegante Zubehör des italienischen Herstellers B-Line darunter, lenkt es gekonnt von allen Blicken auf billiges Drumherum ab, denn man kennt es von überall her – es steht im luxuriösen Design-Bad, modernistischen Büro, Praxisraum mancher Zahnärzte, Atelier von Architekten oder auch einfach neben einem hochpreisigen Lounge Chair von Charles Eames.

Das kleine Möbel ist eindeutig ein Kind seiner Zeit, es folgt der damals vorherrschenden Softline-Mode weicher Kanten, unterwirft sich ihr jedoch nur bis zu einem zeitlosen Minimum. Das Understatement des Trolley steht dabei in keinem Zusammenhang mit seiner fast grenzenlosen Funktionalität, denn das kleine Möbelstück aus hochglänzendem ABS-Kunststoff gibt es in so vielen Größen und Varianten, dass wirklich jeder Interessent genau die Ausführung findet, die er braucht.

Zum Mac passend ist der Boby natürlich auch in weiß erhältlich. Und in seinen an einer Achse montierten herausdrehbaren Schubladen lassen sich mehr oder weniger alle Sachen unterbringen, die frei herumliegend nur den ästhetischen Gesamteindruck des Mac-Altars verderben würden: Netzteile, Bedienungsanleitungen, Daten-CDs/DVDs, Schraubenzieher, Batterien, allerlei USB-Zeug, Adapter – eben was man so braucht. Darauf ablegen lassen sich gern iPad, iPod oder iPhone, so dass man seine bevorzugten iDevices schnell griffbereit hat.

Entworfen hat das Boby-Kleinmöbel der 1971 im Alter von nur 41 Jahren an seinem Geburtstag verstorbene Italiener Cesare „Joe“ Colombo. Zu dessen weiteren Entwürfen zählen der 1964 entworfene Sessel „Elda“ vom Hersteller Longhi, die im gleichen Jahr entstandene Gläserserie „Smoke“ vom Hersteller Arnolfo di Cambio sowie die Kompaktküche „Mini-Kitchen“ vom Hersteller Boffi aus dem Jahr 1963.

Das hochmoderne Krempelschränkchen erobert schnell die Herzen seiner Besitzer und ist in der mittelgroßen Ausführung schon ab 312 Euro* zu haben.

Weitere Themen: Mac OS X 10.6 Snow Leopard