Update für Fritz.mac Suite erschienen

Tizian Nemeth
22

Mit einem Update für die fritz.mac Suite verbessert danholt4mac die Arbeit zwischen dem Anruf- und Fax-Manager, dem Mac und der Fritz!Box. Bei Version 1.3 haben die Entwickler nach eigenen Angaben vor allem unter der Haube geschraubt.

Behoben haben die Entwickler unter anderem ein Problem mit der Anrufliste, das bei einigen Besitzern einer Fritz!Box 7270 und 7390 aufgetreten ist. Zudem funktioniert das Auslesen der Anrufliste und auch der Start der Anwendung nun schneller.

Ebenfalls besser funktioniert in Version 1.3 der Import aus dem Mac-Adressbuch, die Zuweisung von Rufnummern und der Fax-Versand. Für eine bessere Übersichtlichkeit in den Einstellungen der fritz.mac Suite haben die Entwickler die Benutzeroberfläche überarbeitet.

Anwender der fritz.mac Suite können sich das Update kostenlos herunterladen, ebenso kostenlos ist eine Testversion der Suite. Wer die Vollversion kaufen möchte, kann sie für 29,90 Euro bei danholt4mac kaufen.

Was man mit der Suite anstellen kann, zeigt Andreas in seinem Screencast.

Weitere Themen: Update, Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz