Wintersport für drinnen

Leserbeitrag
74

(Dennis) Schnallt die Skier an die Füße und ab in den Schnee! Keine Lust? Zu faul? Dann haben wir heute das richtige für Euch. Nur weil alle in den Winterurlaub fahren, heißt das nicht, dass Ihr auf spannende Langlauf Sessions oder Nerven aufreibendes Curling verzichten müsst. "RTL Games" bringt den Wintersport für Euren PC.

Wintersport für drinnen

1985 erschien das erste Wintergames für den Commodore 64 und ist seit dem eines der bekanntesten Sport Spiele der Videospiel Geschichte. Viele erinnern sich noch an den Spaß, den man mit diesen Pixel Pionieren haben konnte, was große Erwartungen an “Winter Sports 2008 The ultimate challenge” stellt.

Wie früher kommen nur wenige Knöpfe zum Einsatz, die zum richtigen Moment gedrückt werden müssen. Warum das Spiel nun den albernen Zusatz “The ultimate Challenge” bekam, ist unklar. Spaß macht es aber allemal. Besonders der Multiplayer, der auch von zwei Spielern im Split Screen gezockt werden kann, ist ein riesen Vergnügen.

Die Kampagne ist eher etwas für hart gesottene Wintersport Freaks, da über mehrere Monate verschiedene Disziplinen absolviert werden und sogar Talentpunkte auf Euren Charakter verteilt werden können. Ski Alpin, Skisprung, Eisschnelllauf, Langlauf, Bob, Rodeln, Skeleton, Eiskunstlauf und Curling nennen sich die Oberdisziplinen. Grafisch bleibt das Stück Software weit hinter aktuellen Möglichkeiten, was dem Spielspaß aber keinen Abbruch tut.

RTL Biathlon 2008
(Maxi) Biathlon gehört zu den schwierigen Sportarten wenn es ums Zuschauen geht. Richtige Spannung mochte bei den Wettläufen niemals aufkommen, ob man so etwas als Spiel umsetzten kann? Vielleicht, aber garantiert nicht auf dem Wege wie es RTL gemacht hat. Die Geschwindigkeit während den Rennen wird durch die Ausdauer, die Ihr ständig im Blick behalten solltet, geregelt

Verlangt Ihr Eurem Athleten zu viel ab, macht er schlapp. Die Steuerung gehört allerdings zum absoluten Abschuss des letzten Jahres. Das Spiel übernimmt das Lenken soweit, dass der Spieler grob im Kurs bleibt. Man könnte meinen, dass wenn man mehre Fahrer auf der Strecke hat schon selber agieren muss um aus den Kurven das letzte Sekündchen raus zu holen. Nichts dergleichen, denn die KI und damit der Schwierigkeitsgrad der Gegner ist miserabil einfach.

Dieses Spiel ist höchstens dazu da, um Lebenszeit zu morden.

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz