Star Supremacy - Closed Beta startet am 19. September

Leserbeitrag

Dass der Markt für MMOG’s und Online Spiele geradezu explodiert dürfte allgemein bekannt sein. So ist es nicht verwunderlich das man immer wieder auf kleine, unbekannte Vertreter des Genres trifft. Einer davon ist Star Supremacy das am 19. September in die Closed Beta startet.

Produziert wird das Spiel von einer chinesischen Firma namens Barbily. Diese haben bis jetzt nur ein Spiel entwickelt und zwar Light of Altair. Das hat nichts mit dem Hauptcharakter aus dem ersten Assassins Creed Teil zu tun sondern spielt in einer nahen Zukunft und erzählt von den ersten Schritten der Menschheit im Universum. Das Gameplay ist ein Mix aus Aufbaustrategie und Eroberung. Entwickelt wurde Light of Altair von gerade mal 2 Mann.

Offenbar mag man das Setting in der Zukunft und so wird auch Star Supremacy ein Sci-Fi Spiel. Die Besonderheit liegt darin das man sich diesmal dazu entschlossen hat ein Browsergame zu entwickeln indem man mit tausenden anderen Spielern um die Vorherrschaft kämpft. Während Light of Altair noch 15 Dollar kostete soll das Browsergame Star Supremacy allerdings Freetoplay werden. Die Finanzierung erfolgt über einen Item Shop.

Bisher ist bekannt das es 3 Hauptklassen geben wird die alle unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Man wird viele verschiedene Planten kolonialisieren können und muss weiter ausbauen um alle Ressourcen eines Planeten zu ergattern. Diese sind von Planet zu Planet unterschiedlich. Ein sogenanntes Spacecraft System erlaubt dem Spieler nahezu unendlich viele Möglichkeiten seine Raumschiffflotte zu gestalten und auf die Gegner an zu passen. Star Supremacy ist in einer 2D Grafik gehalten.

Wer neugierig geworden ist kann sich ab sofort bei einem der Partner für die Closed-Beta eintragen und auf einen Key hoffen. In der Quelle findet ihr einen Link zur Seite.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz