Assasins Creed: Brotherhood - Bereits eine Millionen mal verkauft

Leserbeitrag
9

Seit nunmehr einer Woche kann man Rom mit dem guten alten Ezio durchstreifen auf der Suche nach willigen Mitgliedern für die Bruderschaft. Seit dem 18. November hat sich das Spiel bereits eine Millionen mal verkauft, und das nur in Europa.

Insgesamt hat Ubisoft damit die Assasins Creed Reihe schon über 20 Millionen mal an den Mann gebracht, und hofft die dreißig Millionen Marke Ende 2011 zu knacken.

Geoffrey Sardin, seines Zeichens EMEA Chief of Marketing and Sales bei Ubisoft, hat sich dazu wie folgt geäussert: ”Assassins Creed hat den besten Start in der Geschichte der europäischen Ubisoft-Verkaufs-Charts und stellt somit unseren bisher besten Launch-Titel dar.”

Sardin glaubt auch die Gründe für die Verkaufszahlen von Brotherhood zu kennen: ”Abgesehen von der riesigen Marketing-Kampagne, die wir vor einigen Wochen begonnen haben und auch innerhalb der nächsten Wochen fortführen werden, besteht der hauptsächliche Grund vom Erfolg des Spieles in der Transformation der Marke von einem Singleplayer- in einen Multiplayer-Titel.”


60% der Spieler, spielen auch den Multiplayer wovon viele vorher keinen anderen teil der Reihe gespielt haben.

Laut Sardin kann man mit Assasins Creed 3 nächstes Jahr rechnen.

 

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz