Tom Jones in trouble - Rainbow Six Vegas

Leserbeitrag
10

(Dennis) Terroristen haben Las Vegas überrannt und lassen niemanden mehr an die Spieltische. Das Horror-Szenario aus der Feder von Tom Clancy setzt euch an die Spitze der Superduper-Sondereinheit Rainbow Six und lässt euch die Drecksarbeit verrichten.

Tom Jones in trouble - Rainbow Six Vegas

Vor zwei Jahren erschien “Rainbow Six Vegas” für die Next Gen-Konsolen und den PC. Damals war die Grafik sehr überzeugend und das Spiel verkaufte sich ausgezeichnet. So gut, dass nur ein Jahr später der zweite Teil erschien und die Story weiterführte.

Im Singleplayer kämpft ihr euch anfangs durch Mexiko, bis ihr später zum eigentlichen Hauptschauplatz Las Vegas vordringt. Dort kommandiert ihr als Team Leader eure Einheit um die Ecken und schaut mit Snake Cams unter den Türen durch. Rambo-Action ist dabei nur selten gefragt, da bei der Terroristenbekämpfung Teamplay und Deckung angesagt ist.

Äußerst interessant ist der Multiplayer-Modus. Mit bis zu 15 weiteren Spielern könnt ühr über das Internet oder LAN wetteifern. Doch der Clou ist der Koop-Modus, bei dem ihr euch mit bis zu drei Freunden durch den Story-Modus ballern könnt.

Wir machen für euch heute den Budget Check – einschalten lohnt sich!

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz