Epochenübergreifend albern - die fünf kultigsten Film-Zeitmaschinen

Leo Schmidt

Dafür, dass das Konzept von „Zeit“ in unserer begrenzten Vorstellung doch eine recht feste und konstante Sache ist, lieben wir fast nichts mehr als Geschichten über Zeitreisen. Und kurioserweise sind es oftmals eben nicht die Stories, die sinnvolle und erntszunehmende Ansätze zum Thema liefern, nein: Je alberner und verworrener, desto mehr Fans strömen dem Spektakel zu – und keine Zeitreise ist komplett ohne eine entsprechende hanebüchene und alberne Zeitmaschine, je freakiger, desto besser. Machen wir uns also gemeinsam auf die Suche nach den schönsten (weil seltsamsten) Zeitmaschinen, die man finden kann.

Epochenübergreifend albern - die fünf kultigsten Film-Zeitmaschinen

5. Herrentoilette – Frequently Asked Questions About Time Travel

FAQ About Time Travel erzählt die Geschichte dreier normaler Kerle, die einen gemütlichen Abend in einem Pub verbringen und sich dabei ausspinnen, wie ihr idealer Film aussähe. Dann geht einer von ihnen, Pete, auf die Toilette, kehrt zurück und alle Besucher des Pubs sind abgeschlachtet worden – inklusive seiner selbst, denn auch er liegt zwischen den Opfern.

Die drei finden bald über Umwege heraus, dass sich in der Herrentoilette ein Zeitriss befindet und sie mehr oder weniger zufällig durch die Zeit schickt. Das schöne ist, dass der Film fast eine Art Kammerspiel ist, die Handlung läuft wirklich großenteils in besagtem Pub ab, nur eben in verschiedenen Zeiten, darunter auch eine postapokalyptische Ära.

Dass der Zeitriss nun ausgerechnet in der Herrentoilette ist, ist natürlich eigentlich nicht so wichtig, führt aber zu einigen großartigen Szenen, in denen die drei Jungs versuchen, die Mechanik des Ganzen besser zu verstehen und zu erforschen. Ein äußerst lustiger Film, der mir außerdem erlaubt, die Worte „Herrenklo als Zeitmaschine“ zu schreiben, wofür ich ihm endlos dankbar bin.

Platz 4 – der Doktor wird sie nun empfangen.

Neue Artikel von GIGA GAMES