Reptiloiden: Gibt es sie wirklich?

Marco Kratzenberg

Reptiloiden – oder auch Reptilienmenschen – sind angeblich eine vernunftbegabte Reptilienrasse im Erdinneren. Gibt es sie wirklich? Was spricht dafür und was dagegen? Wir haben mal echte und angebliche Fakten zusammengestellt.

Sobald man sich mit den Reptiloiden beschäftigt, hat man jede Menge Spaß. Zumindest als pragmatischer Mensch, der den verschiedenen Verschwörungstheorien nichts abgewinnen kann.

40
Die gruseligsten Videospiel-Monster

Was sind Reptiloiden?

In der Wahrscheinlichkeitsrechnung gibt es einen Grundsatz, der sich grob folgendermaßen zusammenfassen lässt: „Man kann für alles eine hohe Wahrscheinlichkeit erhalten, wenn man nur die Freiheitsgrade entsprechend locker setzt!“. Bezogen auf die Reptiloiden bedeutet das: „Wenn man nur richtig an sie glauben will, dann muss es sie auch geben“. Und damit ist das Wichtigste über dieses Thema bereits gesagt. Wer daran glaubt, dass es Reptiloiden gibt, der lässt sich durch keinerlei Fakten davon abbringen.

Insofern ähnelt die Beschäftigung mancher Zeitgenossen mit diesen Echsenwesen schon fast allen Religionen. Man muss daran glauben und wer das nicht tut, ist ein Ungläubiger, ein Unerleuchteter, eine ferngesteuerte Marionette – sucht euch was aus!

Reptiloiden – analog zu Humanoiden – sollen menschenähnliche, außerirdische, intelligente Wesen sein, die aus dem Sternbild des Drachen stammen und im Inneren der hohlen Erde leben. Insofern sind sie Teil einer anderen Verschwörungstheorie, der sogenannten Hohlwelt. Angeblich steuern sie alle wichtigen Politiker und Wirtschaftsbosse oder haben sowieso bereits ihren Platz eingenommen. Sie sollen das Aussehen von Menschen annehmen können und darauf hinarbeiten, die Herrschaft über die Erde und die Menschheit zu übernehmen. In ihrer Gestalt sollen sie ungefähr wie das Echsenmonster aus The Amazing Spiderman aussehen – nur ohne Schwanz.

Diese seltsame Verschwörungstheorie stammt aus den Reihen der sogenannten Rechtsesoteriker. Solche rechtsextremistischen Esoteriker stellen auch Gruppierungen wie die Reichsbürger. Ihnen allen ist ein bestimmtes psychologisches Profil gemeinsam: Es handelt sich häufig um (zumeist männliche) Personen mit privaten Problemen. Dafür finden sie Schuld darin, dass alle Mächtigen, alle Länder und Regierungen von Außerirdischen Reptiloiden ferngesteuert werden. Da kann man ja kein Bein auf den Boden kriegen, wenn man so raffinierte und mächtige Feinde hat.

„Hilfe, ich habe ausversehen ein Regal gebaut“ und andere lustige Google-Vorschläge GIGA Bilderstrecke „Hilfe, ich habe ausversehen ein Regal gebaut“ und andere lustige Google-Vorschläge

Was spricht gegen die Reptiloiden?

Die Verschwörungstheorie der Reptiloiden ist in sich so geschlossen, dass man ihre Anhänger schwer knacken kann. Sie setzen einfach ein paar Dinge als gegebene Fakten voraus und ziehen dann weitere Schlussfolgerungen. Da die Reptiloiden angeblich wesentlich intelligenter als Menschen sind und seit Jahrtausenden auf der Erde leben, konnten sie all ihre Spuren verwischen. Weil sie außerdem die Gestalt von Menschen annehmen können, hat noch niemand die etwa drei Meter großen Reptiloiden gesehen. Es ergibt sich hier ein eklatanter Verstoß gegen die Naturgesetze, insbesondere gegen das Gesetz von der Erhaltung der Masse, darum hat sich der Glaube an die Reptiloiden etwas angepasst. Jetzt sind sie nur noch so groß wie Menschen.

Da Reptilien keine Säugetiere sind, trinken und vertragen sie keine Milch. Aus diesem Grund haben alle Reptiloiden eine Laktoseintoleranz – daran soll man sie erkennen. Nun, kennt ihr einige Reptiloiden?

Die Hauptfragen zum Thema der Reptiloiden lauten eigentlich:

  • Wie kommt man dazu, an ihre Existenz zu glauben, wenn noch niemand sie sehen und überführen konnte?
  • Warum gibt es nur einige extrem unklare Videos, wie bei UFOs oder Bigfoot? Wir haben alle Handykameras, die in einem dunklen Tunnel schwarze Nasenhaare filmen können, aber kriegen keine Bilder von drei Meter großen, aufrecht laufenden Krokodilen hin?
  • Warum sollten so hoch entwickelte Wesen Jahrtausende brauchen, um uns zu beherrschen?
  • Warum sollte eine außerirdische Rasse von Reptilien menschliches Blut trinken?
  • Wer in unserer Regierung ist ein Reptiloide?

Nach dem Glauben eines der „Entdecker“ der Reptiloiden, David Icke, sind fast alle Mitglieder der englischen Königsfamilie sowie ein großer Teil der amerikanischen Präsidenten Reptiloide. Außerdem die ägyptischen Pharaonen – ist ja klar!

Quiz wird geladen
Quiz: Wetten, dass Du nicht alle dieser 10 Gaming-Begriffe kennst?
Was bedeutet QQ im ursprünglichen Sinne?

Dir macht keiner was vor: Du weißt was GG bedeutet, bist voll 1337 und gehst nie AFK. Aber kennst Du auch DIESE ominösen Gaming-Begriffe? Wir wetten, dass Du die folgenden 10 Wörter nicht alle kennst.

Neue Artikel von GIGA TECH