Google+ - Neuer Versuch für ein soziales Netzwerk

Jonas Wekenborg
7

Google und Facebook liefern sich bekanntlicher Weise seit einiger Zeit enorme Schlammschlachten um Mitglieder. Da ist jedes Mittel erlaubt. Nun versucht es Google erneut mit dem Aufbau eines eigenen sozialen Netzwerks.

Google+ - Neuer Versuch für ein soziales Netzwerk

Google+ ist zusammengesetzt aus mehreren Unterbereichen. Circles, Sparks, Hangouts und Huddle und einige Funktionen für mobile Geräte führen zu einem Gesamtpaket, von dem sich Google ein erfolgreiches soziales Netzwerk in seiner Google-Landschaft verspricht.

Circles dient dabei als Kontaktverwaltung, bei der man Kontakte in verschiedene “Kreise” einteilt, die unterschiedliche Berechtigungen und Zugriffsrechte auf Daten erhalten. Sparks ist ein News-Feed, der durch Informationen aus dem Internet gespeist wird, die den Interessen des Nutzers entsprechen. Hangouts ist, wie der Name vermuten lässt, ein virtueller Treffpunkt für Nutzer, der zudem durch eine Videochat-Funktion unterstützt wird. Auch Huddle ist das, was der Name schon sagt, ein Gruppenchat mit Terminabsprache.

Wer dies möchte kann über Smartphones Kameras, SMS und GPS nutzen. Google+ befindet sich derzeit aber noch in der Testphase und kann nur über eine Einladung genutzt werden. Aktuell ist es nur als Android-App nutzbar.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz