Online Games werden beliebter

Sie verändern einen ganzen Markt und krempeln die Geschäftsmodelle der Computerspielehersteller um. Die Rede ist von den Online Games die immer beliebter werden. Grund hierfür mag sein, dass sehr viele Titel kostenlos gespielt werden können. Doch wie rechnet sich so was?

Online Games werden beliebter

Durch die schnellen Breitbandinternetzugänge, die immer mehr genutzt werden, sind die klassischen Vertriebswege für elektronische Medien nicht mehr gefragt. Früher wurden große Spieletitel noch über das klassische Boxengeschäft im Elektronikmarkt verkauft. Gegen einen bestimmten Betrag konnte man sich das Game  auf CD oder DVD mit nach Hause nehmen.

Das Spiel im Abo

Die Silberscheiben werden nun immer weniger gebraucht, denn der Trend geht eindeutig zur Onlinedistribution über, dank dem schnellen Internet. Onlinegames wie World of Warcraft haben bewiesen, dass dieser Vertriebsweg funktioniert. Gegen eine monatliche Abogebühr kann man in die zauberhafte Welt von Warcraft eintauchen.

Trend zum kostenlosen Spielen

Der neuste Trend jedoch ist, diese Onlinewelten einem breiten Publikum kostenlos zur Verfügung zu stellen. Diese Spiele finanzieren sich dann nur noch aus den Verkauf von virtuellen Gütern, die man für den Spielfortschritt benötigt, bzw. die die Spieler erwerben möchten, um sich das Spielen zu erleichtern. Das ist ein sehr faires Geschäftsmodell, denn der Gamer kann sich zuerst einen Eindruck von der Spielewelt machen und muss nicht die Katze im Sack kaufen.

Browsergames auf der Arbeit

Eine andere Kategorie von Spielen, die immer besser und aufwendiger werden, sind  Browserspiele. Diese Spiele werden komplett, wie der Name schon erahnen lässt, im Webbrowser gespielt. Sie sind somit plattformunabhängig und belegen keinen Festplattenspeicher auf der eigenen Festplatte. Von jedem Ort mit Internetanschluss aus, lässt sich so ein Browsergame spielen, was viele Arbeitgeber ein Dorn im Auge ist. Denn viele Angestellte spielen auch auf der Arbeit ihr Browsergame weiter, was auch negative juristische Folgen haben kann.

Alle dieser drei Spielevarianten kommen ohne den Einzelhandel aus und der Trend zum Spieledownload geht weiter und verstärkt sich von Jahr zu Jahr.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz